×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Shireen Qudosi

10 Wege, um Business-Team Kooperationen schmerzlos zu machen

Nov 23 2011, 12:11 PM by

Die Idee der Telearbeit Teams ist heutzutage die Norm. In diesen Tagen, entscheiden sich viele Unternehmen dafür das ihre Abteilungen aus der ferne arbeiten, und zur Anstellung von externen Auftragnehmern. Nun fügen Sie zu dieser Gleichung hinzu, das Menschen nicht mehr in einem traditionellen Büro ihre Arbeit erledigen können und das viele Teams es vorteilhaft finden aus ellen Ecken des Landes zu arbeiten.

Es gibt eindeutig eine Menge von Vorteile in einem kollaborativen Team zu Arbeiten, aber es gibt auch eine Anzahl von Probleme an die sich sowohl Führungskräfte und Mitarbeiter von jeder Generation mit größerer Frequenz einstellen müssen.

Die häufigsten Probleme sind die unterschiedlichen Zeitzonen, fehlende Zurechnungsfähigkeit und grundlegende Probleme durch Missverständnisse weil man nicht das gleiche Dokument sieht oder daran arbeiten kann.

Aber eine Team Zusammenarbeit muss nicht unbedingt wie ein Zähne ziehen sein. Es kann eine schmerzfreie Transaktion sein, die vorteilhaft für alle Beteiligten mit diesen Tipps sein kann.

1. Aufbau Ihres Teams– Sie können die meisten Probleme vermeiden, indem Sie sicherstellen das Sie in erster Stelle nie geschehen. Mmachen Sie das indem Sie Ihr Team vorsichtig aussuchen. Sie brauchen Teammitglieder mit der nötigen Erfahrung, denen Sie vertrauen können dass Sie an Ihrer Seite arbeiten werden, selbst wenn Sie nicht dabei sind.

2. Angesicht zu Angesicht treffen - Investieren Sie in  Web Konferenz Software um sicher zu gehen das Sie sich treffen können, egal wo Sie sind. Sie können auch raffinierte Apps anwenden um gleichzeitig an einem Projekt zu arbeiten.

3. Erschweren Sie nicht das Verfahren – Ich kann das nicht genug betonen. Je mehr Menschen beteiligt sind, desto mehr möchte man Fortschrittsberichte sehen, damit man weiß was los ist. Das ist gut. Was nicht gut ist, ist das man verlangt das jedes kleinste Detail aktualisiert wird, was nur wertvolle Zeit vergeudet. Sie haben die richtigen Leute angestellt, vertrauen Sie darauf das sie ihre Arbeit machen werden ohne dass Sie alles selber Mikro- Verwalten wollen – sie werden dadurch nur die Zeit von allen verschwenden.

4. Vertrauen Sie den Profis – Wenn Sie das richtige Team aufgebaut haben, wissen Sie genau dass Sie die richtigen Leute eingestellt haben die in Ihrem Feld auszeichnen, deshalb müssen Sie eine Schritt dahinter stehen und zugeben das Sie sich in diesem Feld nicht so gut kenne wie Sie es tun. Dies stimmt meistens für Team Kollaborationen in denen Grafische Designer, Ingenieure, Daten Analysten engagiert sind. Ihre Arbeit ist technisch, und wenn jemand der nicht das nötige Maß an Erfahrung oder die nötige Hintergrund Bildung hat, sich einmischt, kann das Projekt fehlschlagen.

5. Investieren Sie in E-Mail Kommunikation – E-Mail ist die schnellste Weise um sich zu Kommunizieren und die Arbeit zu erledigen, deshalb sollten Sie in E-Mail Aktualisierungen und Kommunikation so oft wie möglich investieren. Wöchentliche Berichte und kleinere Konferenzen können auch via E-Mail erstellt werden. Dies ist besonders hilfreich wenn Team-Mitglieder reisen oder in einer anderen Zeitzone sind.

6. Stellen Sie Ziele – Ziele zu setzen ist wichtig für langfristige Projekte. Wenn man sich Ziele setzt, versuchen Sie realistisch zu sein, damit die Fortschritte in einem Projekt einen nicht entmutigen.

7. Etablieren Sie Ränge – Jedes Teammitglied muss wissen an wen sie sich für Was wenden müssen. Es sollte immer eine Hackordnung hergestellt werden. Stellen Sie sicher, dass, wenn mit 3 oder mehr getrennten Teams gearbeitet wird, dass man nicht am Ende mit zu vielen Mittelsmänner arbeitet, was dem Team Zeit  und Mühe und Telefonspielen mit den Aktualisierungen oder Fragen kostet.

8. Verwaltung der Kommunikation – Je länger ein Projekt braucht, und je mehr Teams oder Mitglieder  mitwirken, desto veerwirrender kann es werden. Das bedeutet dass auf dem Weg, kritische Teammitglieder deren Aufmerksamkeit auf andere Projekte umgeleitet werden, leicht vergessen was vereinbart wurde oder in welchem Schritt sich das Projekt im Moment befindet. Vermeiden Sie dies, indem Sie sicherstellen dass jemand Sekretärin spielt und ein Register über die Gespräche und Vereinbarungen hält. Diese Person sollte auch eine wöchentliche Projektaktualisierung aussenden, wo hervorgehoben wird, wo das Team steht,  vorherige Maßstäbe und erwartete Ziele.

9. Verwaltung von Dokumenten – Es werden ein Haufen Dokumente hin und her gehen, sei es durch E-Mail, Fax oder electronische Signaturen. Vergewissern Sie sich das jemend darauf schaut das alle Dokumente an einem Ort sind.
 
10. Belohnen Sie die Ergebnisse – Team Kooperationen verlangen sehr viel harte Arbeit, ein großes Engagement, das oft mehr Zeit und Mühe aufwendet als wie wenn Sie an einem einzelnen Ort gemacht werden. Stellen Sie sicher, dass Meilensteine und erfolgreiche Ergenisse entsprechend belohnt werden. Treffen Sie sich wenn möglich, und bedanken Sie sich öffentlich und geben Sie gegebenenfalls Empfehlungen und Dankbarkeit. Wenn Sie genügend Glück gehabt haben um ein erfolgreiches Team aufzubauen, werden Sie sicher wieder mit Ihm zusammenarbeiten wollen – deshalb vergewissern Sie sich das die Leute wieder mit Ihnen zusammen arbeiten wollen.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Online Tools and Applications, Growing Your Business

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.