×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Paul Rijnders

App-Entwickler zum E-Mail Marketing Erfolg verhelfen

May 23 2011, 02:04 PM by

Sind Sie im App-Store? Also, nicht Sie persönlich, eher Ihre Firma, Software oder Dienstleistung. Ich möchte wissen ob Ihre Firma Software für iPhones, iPads, oder Droid Geräte macht. Wenn Ja, dann ist dieser Blog für Sie. Und selbst wenn Sie keine Apps machen, lesen Sie trotzdem weiter, denn die Apps und die Geräte auf denen Sie laufen, schnell alles ändern. Sie werden in der nicht so entfernten Zukunft bald eine App vermarkten oder machen.

Die Tablets sind am kommen (oder schon da)
Das ist war. Cnet.com berichtet diese Woche das Apple 47 Millionen Tablets dieses Jahr verkaufen wird, während andere Fabrikanten die Restlichen 80 Millionen weltweit verkaufen werden. BusinessInsider.com zitierte kürzlich eine RBC Studienschätzung von rund 400 Millionen Smartphone Versande für 2011.

Apps fördern die Raserei
Admob von Google macht eine Umfrage in März 2011 bei Tabletbesitzer. Sie fanden heraus das 43% der Benutzer verbrachten mehr Zeit mit ihrer Tablet als mit Ihren traditionellen PC. Einer aus drei Tabletbesitzer verbringen mehr Zeit mit Ihrer Tablet als am Fernseher. Und senden sie E-Mail? Sind sie beim Websurfen? Facebooking? Ja. Aber das ist nicht Nummer Eins in Anwendung. Die Aktivität Nummer eins sind Spiele...Spiele die Apps sind.
Natürlich sind diese Aktivitäten nicht nur auf Spiele limitiert. Die Apps Stores sind nicht nur voll von wertvoller Produktivität. Telegraph.co.uk meldet das Gartner, eine Forschungsfirma, schätzt das die ganzen Verkäufe von Apps für mobile Geräte $15 Billionen in 2011 erreichen wird. Das sind viele Wörterspiele, Kamera Apps, und andere Apps!

Billionen von Dollar und eine E-Mail
Ich? All mein Geld das zu Tower Records (Sie können sich an sie erinnern?)  ging, geht jetzt zu den Apps. Mein Computer sagt dass ich 158 im Moment besitze. Das scheinen ein Haufen zu sein, aber wenn man bedenkt wie viele Apple verkauft , es wird gesagt es sind hunderte von tausende. Aber nördlich von hundert ist ein gutes, wenn nicht unwissenschaftliches persönliches Recherche-Pool.

So, wissen Sie wie viele dieser 158 App-Entwickler an mich durch E-Mail Vermarkten? Die Antwort ist einer. Letzte Woche waren es Null. Das ist auch beschämend, da viele dieser App- Entwickler mehrer Apps verkaufen. Noch beschämender, einige dieser Apps in meinem Telefon und Tablet sind Erweiterungen von Versand-, Dienstleistungs- und Finanzfirmen. Sie haben in Wirklichkeit viele Nicht-App Produkte die sie fördern könnten wenn Sie mich für Ihre E-Mail durch ihre Apps angemeldet hätten.

Wenn Sie eine Liste durch Ihre App erstellen wollen
Es ist wahr, ich kann nicht garantieren das ich darum gebeten wurde, aber ich kann mich ganz ehrlich nicht daran erinnern ein Angebot für eine E-Mail Liste zu sehen während ich die App einbaute, ausforschte oder mit Ihr interagierte. Ich bin sicher das irgend eine Firma mich mit einer ärgerlichen Nag-Screen, schlecht angebrachten Pop-Up oder ein schlecht platzierter Antrag in den Eingeweiden einer Einstellung auf seine Liste bringen wollte. Wer weiß, wie gesagt, Ich war auf keiner Liste, bis jetzt.

Es gibt eine richtige Weise es zu tun
Endloop, eine Firma die eine App macht die iMockups heißt, hat es richtig gemacht. Sie haben nicht nur den Wert der Erstellung einer E-Mail Liste von App Benutzern zu machen, sie fanden auch die richtige Weise um für die e-Mail Adresse zu bitten. Wenn Sie beim App Erstellen sind, nehmen Sie sich einen Anhaltspunkt von diesen cleveren Entwickler:



 

Bitten Sie um die E-Mail Adresse sofort beim ersten Öffnen der App. Scauen Sie, ich werden niemals so aufgeregt über Ihre App sein als an dem Tag an der Ich sie gekauft habe. Ich habe das Geld ausgegeben, ich gehöre euch. Was ist eine E-Mail Adresse auf den Kosten des tatsächlichen Kauf der App?

Endloop ist ein intelligenter Haufen. Es gibt eine Zeit um zurückhaltend zu sein und Zeit um sicher zu sein. Ja, Ich traue Ihnen weil ich soeben Ihre App gekauft habe. Machen Sie weiter und seine Sie mutig mit ihrem Versprechen für „Cool Stuff“ . Ich glaube euch weil ich in Ihren Händen bin...oder seit Ihr in meinen Händen?

Verwenden Sie den Aufruf zur Aktion
Ich bin nicht ein großer Fan von sinnlosen, klischeehaften Handlungsaufforderungen wie „Jetzt Kaufen“ oder „Jetzt Anrufen“. Aber eine Handlungsaufforderung in einer App ist eine andere Sache. Ich habe soeben die App gekauft und ich werde die Anweisungen auf dem Bildschirm folgen um zu lernen wie ich die App anwenden werde. Verwenden Sie Ihr Jedi Mind Control und sagen sie mir ich soll mich anmelden. Sagen Sie es sogar zweimal wie das Beispiel im Bild.

Gib mir etwas Zucker
Ein paar Blogs zurück, wurde ich süßlich in die E-Mail Liste der Bäckerei an der Ecke mit einer süßen Verführung gelockt. Jetzt verspricht iMockup eine Kostenlose Vorlage. Nicht so köstlich, aber gut genug. Melden sie mich an.

Beweisen Sie es dort, wo sie es hin tun
Was mir am meisten an dieser E-Mail Listen Anfrage gefallen hat, ist das Sie nicht so isoliert ist. Sie sitzt über guter Information, auf einem kaum getrennten Feld. Alles was ich machen muss, ist eine Zeile tiefer zu schauen um zu sehen das es ein kürzliches Update für die App gab, das es viel besser macht. Das ist wichtig für mich. Apps werden konstant verbessert und das passiert nicht „automagisch“. Ich habe im Moment 60 Apps die ich Updaten möchte und ich habe nicht die Zeit sie alle zu machen, noch weiß ich welche Apps es brauchen und welche Inhalte die Updates liefern. Deshalb ist ein E-Mail das mir sagt das ein Update nötig ist, eine tolle Sache. Mir würde es wirklich nichts ausmachen wenn ich dabei über andere Apps und Produkte informiert werde.

Schliesslich, machen Sie es in der App
Schauen Sie, Sie oder Ihre Entwickler machen sowieso schon eine Menge coding. Was ist denn schon noch ein Tag um herauszufinden wie eine E-Mail Liste von der App heraus erstellt wird? Sagen Sie mir nicht das ich mit der Hand eine Webadresse eintippen muss, geben sie mir nicht mal ein Hyperlink um eine Browserseite zu öffnen um eine Seite zu besuchen. Ich werde das nicht tun und sie werden meine potentielle E-Mail Anmeldung verlieren. Im Moment ist meine App offen. Ich werde mich jetzt anmelden, es sollte besser jetzt und einfach sein.

Danke Endloop, wie es genau und richtig gemacht wird. Ihr sollt tausend Listen und eine Million E-Mail hervorbringen.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.