×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Andy Shore

Die Nutzung der Kraft des Erzählens in Ihrem Online Marketing

Aug 01 2012, 09:13 AM by

Ausreichende Anthropologische Hinweise deuten darauf hin, dass Menschen Geschichten austauschten, noch lange bevor wir überhaupt eine kohärente gesprochene Sprache entwickelt hatten. Wenn die Impulse Geschichten zu erzählen so mächtig ist, das wir nicht mal erlauben das etwas so kritisches wie eine Sprache in den Weg kommt, und dass wir uns durch Gesten und Grunzen kommunizieren, dann ist es offensichtlich, dass es eine grundlegende menschliche Notwendigkeit ist. Es wäre auch deutlich dass die Auswirkung des Geschichten erzählen alle Formen des Online Marketing in einem sozialen Medien Zeitalter durchdringen würde, wo die Beweislast sich von der von Oben nach Unten-Ausstrahlung von den geflügelten Worte der Werbung und hin zu einer geselligen Beziehung mit jedem Kunden bewegt hat, wo Engagement und Beziehung die Schlüsselbegriffe geworden sind. Deshalb ist es so überraschend das es nicht so ist, und das Geschichten Erzählen ist immer noch ein sehr selten verwendetes Marketing Tool, das das erfolgreichste von allen sein kann.
 
Meister-Geschichtenerzähler verbinden sich auf einer emotionellen Grundlage.
Es ist kein Zufall das Meister-Geschichtenerzähler wie George Lucas auswählte Star Wars mit einer „Story Anfangsphrase“ anzufangen: Vor langer Zeit, in einem weit, weit entfernten Sternsystem.... In der Tat, „es war einmal“ ist einen der altehrwürdigen und bewährten Weisen um sich mit dem Publikum auf eine emotionale Basis zu verbinden, und es bringt in den Vordergrund die basalen Erinnerungen an unsere Gattung, als unsere Vorfahren sich um das Feuer drängten, und sich Geschichten von in den fernen Nebel der Vergangenheit in magischen fernen Ländern geschehenen Ereignissen erzählten. Einmal in dieses phantasievolle, fiktive Universum transportiert, wird das Publikum die Geschichte aufnehmen und es findet ein merkwürdiges aber wissenschaftlich nachgewiesenes Phänomen statt, da die Informationen in so einer Weise verarbeitet werden, das Fehler in der Kontinuität, Ungenauigkeiten und andere Fehler viel eher versteckt oder überhaupt wahrgenommen werden.
Die Fiktion ist mächtiger als Zahlen und Fakten
Die Fiktion ist effektiver in der Änderung der Glauben, Werte und Verhalten als sachliches Schreiben. Dieser Faktor wo die Audienz in eine Art von veränderten Zustand tritt, wenn sie an eine fesselnde Geschichte ausgesetzt sind, ist besonders überzeugend, und ja...es kann in Richtung zutiefst unethische Werbung und Marketing Zwecken verwendet werden. Die Ansicht eines intriganten kriminellen Vermarkters der seine glücklosen Ziele in eine meisterhaft erfundenen Geschichten-Sitzung zieht, wobei Sie fast Hypnotisch ihre minderwertige Ware kaufen, ist fast unausweichlich. Man kann nur hoffen, dass ein Element des Marketing, das so überwältigend beeinflusst, als legitimes und ethisches Online Marketing verwendet werden könnte um Wert der etwas positives für den Konsumenten hat, in den Marken aufzubauen und anzubieten.
Die sozialen Medien Teilnehmer sind schon in einem Vor-Geschichte erzählen Modus
Geschichten erzählen und soziale Medien scheinen einer für den anderen gemacht zu sein. Die sozialen Medien Netzwerk Konsumenten sind keine passiven Handlanger die auf der Couch liegen und Gedächtnislos auf Werbebotschaften in der Mitte der lieblings Fersehserien ausgestellt sind, nur weil Sie sich keinen digitalen Videorecorder leisten können und diese überspringen können. Sie wählen in Wirklichkeit sich in der sozialen Medien Präsenz ihre Marke zu beteiligen und haben deshalb eine kritischen Schritt in der Akzeptanz Ihrer Nachricht gemacht. Während die geschrienen Aufrufe ein gebrauchtes Auto von einem Verkäufer in einem Karierten Anzug zu kaufen als ein nicht zusammenhängender Eindrang während des Betrachtens eines Love-Story Films ist, wenn ein Nutzer der sozialen Netzwerke ihre Posts osdr Tweets liest, zeigt er das für Ihre Vorschläge offen ist, und deshalb schon in einem Vor-Geschichte Erzählen Gemütsverfassung ist.
Geschichten Erzählen im Marketing ist nur durch Ihre Phantasie limitiert.
Es gibt grundlegend keine Grenzen in wie weit Ihr Branding gehen kann, wenn es das Geschichten erzählen als den Kern seine Marketing Strategie annimmt. Es gibt buchstäblich kein Geschäft das sich nicht en eine Geschichte anpasst, selbst diese die technisch komplexe und einzigartige Produkte oder Dienstleistungen haben. Die Story muss sich nicht unbedingt über den Artikel handeln, es kann sich auf die Erfahrungen des Unternehmens, die Angestellten oder die ganze Mission zentrieren... Die Grenze ist nur Ihre Phantasie.
 
Ein Marketing Ansatz der mit einem „es war einmal“ anfängt, ist kein Beispiel eines verrücktgewordenen Vermarkters, sondern das Zeichen eines der besonders Aufschlussreich ist!

Veröffentlicht in Tips & Resources, Social Media, Online Branding

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.