×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Denise Keller

E-Mail Marketing Software Tipps: Segmentieren Sie um Öffnungen und Klicks zu verbessern

Aug 11 2011, 01:48 PM by

Trotz aller Elemente, Aspekte und beste Praktiken, geht es beim effektiven E-Mail Marketing darum der richtigen Person, die richtige Botschaft, zur richtigen Zeit zu senden. Machen Sie das regelmässig und sie werden sicherlich eine bessere Reaktion in der Form von mehr Öffnungen, Klicks, und Umwandlungen feststellen. Dies ist nicht so einfach wie es klingt,aber es ist möglich durch die verwendung einer effektiven Methode bekannt als E-Mail Listen Segmentierung. Es gibt mehr als eine Weise um eine Liste zu segmentieren, so sehen wir uns einige Kriterien an die wir anwenden können um die Hauptliste in mehrere kleine Listen zu untergliedern.
Demographien
Demographische Information wird angewendet um um die häufigste Form von Segmentierung durchzuführen. Dies ist in der Regel eine Grundlegende Informationen wie das Alter, Geschlecht, und Wohnort der Teilnehmer. Obwohl diese Informationen sehr Grundlegend sind, können diese scheinbar trivialen Details eine guten Einfluss in der Ausrichtung in wie Ihre Audienz mit der richtigen Kommunikation angezielt wird. Zum Beispiel, wenn Sie Wäsche für beide Geschlechter verkaufen, der einfache Grund zu wissen das Ihre Liste in Männer und Frauen aufgeteilt ist, gibt Ihnen zwei Segmente die angewendet werden können um Angebote zu erstellen die relevant für beide Gruppen sind. Obwohl die Segmentierung viel tiefer geht, unterschätzen Sie nicht die Macht der einfachen Demographischen Daten.
Interessen
Am Anfang einer Beziehung, haben die meisten E-Mail Vermarkter nur limitierte Informationen über Ihre Abonnenten, die meistens die demographischen Daten sind über die wir vorher gesprochen haben. Mit der Zeit aber, bestehen Möglichkeiten mehr Details zu erhalten, und hier ist es wo man wirklich tief in den Segmentierung - Prozess greifen kann. Je mehr die Beziehung fortschreitet, desto mehr lernen Sie über die Interessen und Präferenzen Ihrer Abonnenten, was mehr relevante Kriterien für Ihre Targeting-Strategie bringt. Als ein Beispiel, zu wissen das ein Neuankömmling lediglich auf der Suche nach Information ist, kann vermeiden dass man Ihn mit Angeboten verscheucht. Um im Einklang mit dem was Ihre Audienz braucht zu bleiben, erstellen Sie ein Benutzerfreundliches Benutzerzentrum und ermutigen Sie die Benutzer es anzuwenden.
Verhalten
Eine andere Variable die als Kriteria für Ihre Segmentierung Strategie angewendet werden kann ist das Verhalten des Abonnenten. Dies könnte am Anfang schwer zu erkennen sein, aber es wird viel klarer wenn man die Tätigkeit die mit Ihren E-Mail Kampagnen im Zusammenhang ist, faktorisiert. Die Öffnungen, Klicks, und Seitenansichten auf Ihrer Webseite, übersetzt sich alles in Aktivitäten die angewendet werden können um Ihre Liste nach Verhalten segmentiert wird. Mit dieser Art von Segmentierung zu arbeiten, ist eine effektive Weise um Ihre Abonnenten anzuzielen, basiert auf die Aspekte von Reaktionsfähigkeit, Engagement und Loyalität.

Die Segmentierung ist der Schlüssel um auf Ihre Audienz mit den fokussierten Kommunikationen zu zielen, die gebraucht werden, um die Reaktionen die Sie haben wollen zu erreichen. So wie Sie sehen können, gibt es viele Ansätze die man machen kann um eine riesige E-Mail Liste effizienter durch die Segmentierung in verschiedene Gruppen zu machen. Die Segmentierung braucht mehr Zeit im E-Mail Marketing Prozess, aber die Vorteile die diese Methode hat, sind es definitiv wert.

 

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Lists & Signup Forms

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.