×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Paul Rijnders

E-Mail Personalisierung? Bitte nur, wenn Sie mich kennen.

Jun 13 2011, 11:24 AM by

Sie wissen wie man Tags vereinigt, das sind kleine Codes die helfen das eine E-Mail sich persönlich anfühlt. Blogger Hal hat einen tollen Artikel wo er den Ärger und die Gefahr der  E-Mail Über-personalisierung in Ihrem Rundschreiben beschreibt, aber wenn Sie umsichtig in den nötigen Mengen angewendet wird, sind Sie ein sehr effektives Tool.

Ich möchte noch einen Vorschlag machen während Sie sich genau entscheiden wie Sie am besten E-Mail Personalisierung anwenden: verwenden Sie sie wie Sie sie aussprechen, besonders wenn es um Betreffzeilen geht.

Wer ruft meinen Namen aus dem Posteingang?
Sehen wir uns einen Schnappschuss meines Posteinganges von vor ein paar Tagen an. Ich bekam zwei personalisierte E-Mail von zwei verschiedenen Firmen. Eines habe ich sofort bemerkt, das andere habe ich ignoriert (zumindest für eine Weile). Obwohl sie beide gleich anfingen, nahmen Sie zu meinem Gehirn ganz andere Wege.

Diese E-Mail erreichten mich am selben Tag, eines nach dem anderen. Und obwohl beide Firmen die Betreffzeilen personalisierten, bemerkte ich nur die E-Mail des Cafès. Deshalb muss ich mich fragen, warum? War es das ich nicht einen Mietwagen suchte? Na ja, ich war auch nicht auf der Kuchensuche.

Personalisierte Betreffzeilen funktionieren wenn man Ihnen vertraut.
Die Betreffzeile arbeitet im Tandem mit der Identität des Senders. Sie sind genau nebeneinander und werden auch zusammen beurteilt. Als es um die zwei oberen E-Mail ging, paarte ich schnell den Sender mit der Betreffzeile. Und eine Beziehung ist stärker als die andere. Eine ist freundlicher als die andere. Eine ist persönlicher als die andere – und es ist nicht ein Mietwagen Unternehmen.

 

Wenn ich in dieses Mysteriöse Cafè gehe, ist jeder freundlich. Die Atmosphäre ist behaglich. Die Leute waren sehr freundlich als sie nach den E-Mail Adressen fragten. Ganz ehrlich, sie wissen meinen Namen nicht, aber es würde mich nicht schockieren wenn ich dort reinkomme und sie mich bei meinem Namen nennen.
Personalisierte Betreffzeilen sind unangenehm wenn sie als unangebracht angesehen werden
Und das ist mein Punkt. Ich habe seit langer Zeit kein Auto gemietet, aber ich wäre wie geschockt wenn ich morgen in das Mietwagen Unternehmen komme und mit meinem Namen angesprochen werde. Es interessiert mich nicht ob es Ihre Politik ist mich bei meinem Vornamen anzusprechen, wir machen einfach nicht genügend Geschäfte zusammen um mehr als diesen Moment zu Rechtfertigen.
Bevor Sie personalisieren, stellen Sie sich selbst diese Fragen.
Kennt mich mein Empfänger? Dies ist wichtig. Wenn Sie sich nicht mit dem Vornamen nennen wenn Sie sich auf der Straße treffen, können Sie nicht zu dieser Frage Ja sagen, bis Sie sich nicht folgende Fragen gestellt haben.

Kann sich der Empfänger an mich erinnern? Vielleicht hatten Sie vor drei Jahren ein gutes Kundenverhältnis zu dieser Person, aber es ist jetzt schal geworden. Wenn eine gute Möglichkeit besteht das sich der Kunde den Kopf kratzt wenn er den Namen Ihrer Firma im Posteingang sieht, dann lassen Sie lieber den Vornamen aus der E-Mail.

Spiegelt mein Unternehmen Geschäft/Kultur/Stimmung eine freundliche Atmosphäre? Hier ist wo einige Arten von Firmen einfach einen natürlichen Vorsprung haben. Ein Restaurant, Pub, ein Nachbarschafts Markt können alle den Vornamen verwenden, denn Sie erwarten das auch wenn Sie in diese Geschäfte kommen. Finanzielle Institutionen, große Firmen und Online Vermarkter müssen ein bisschen härter arbeiten um das zu etablieren...Mit Ausnahme von Zappos, die strahlen vor Freundlichkeit.

Sind folgende Wörter in meiner Betreffzeile wichtiger als der Name des Empfängers? Wenn das so ist, sollten Sie darüber nachdenken ob Sie Namens-Personalisierung in der Betreffzeile anwenden. Einige Leser sehen ihren Vornamen, etikettieren geistlich die E-Mail als gewerblich, dann springen Sie sofort darüber und machen weiter.

Keine Regeln, nur Leitlinien für die Gedanken
Bitte verstehen Sie das ich Sie wirklich nicht entmutigen möchte, Personalisierung in der Betreffzeile zu verwenden. Wir preisen diese Strategie als ein bewährter Blickfang an (sehen Sie mehr in unserer bedingten  Formatierung Option)).Aber Spammer und E-Mail Vermarkter mit fraglichen (alten, abgestandenen oder geliehenen) Listen kennen diesen Trick auch. Vornamen Personalisierung funktioniert am besten wenn Ihr Verhältnis persönlich ist. Warten und fragen Sie sich ob es wirklich angemessen ist es in jeder Instanz anzuwenden. Sie werden dadurch bessere Resultate haben.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Email Design & Templates

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.