×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Benchmark Team

Fördern Sie Ihre E-Mail Marketing Metriken indem Sie tolle Vorkopfzeilen erstellen

Dec 01 2010, 10:40 PM by

Der Inhalt der sich in der obersten Zeile einer E-Mail befindet, kennt man als die Vorkopfzeile, und es ist eine extrem einflussreicher Faktor der stark die Öffnungen anregt und ist nur an zweiter Stelle nach der Betreffzeile. Hier sind die besten Weisen das beste aus Ihren Vorkopfzeilen zu erhalten

Die Vorkopfzeile sollte die Betreffzeile unterstützen, nicht ersetzen


Die Vorkopfzeile muss eine der am meisten sträflich Falsch und unzureichend genutzter Werkzeuge im E-Mail Marketing Arsenal der E-Mail Vermarkter sein. Es ist am effektivsten wenn man es anwendet um die Betreffzeile zu unterstützen, aber nie Kopiert. Sie können die Vorkopfzeile anwenden um ein zweites Angebot bekannt zu geben, oder für ein Countdown zu einer Frist: „Angebot endet am Samstag!“. Betrachten Sie die Vorkopfzeile genau so wichtig wie die Betreffzeile, und widmen Sie Ihr genau so viel Zeit um Sie zu erstellen wie die Betreffzeile.



Unterstreichen Sie Links in den Vorkopfzeilen um zu zeigen das sie Anklickbar sind


Halten Sie Ihre Vorkopfzeile prägnant und in einer einzigen Zeile. Wenn Sie dem Kunden erklären müssen das wenn er Schwierigkeiten hat um die E-Mail zu lesen, gibt es eine andere Version auf Ihrer Webseite (oder eine mobile Version), verkürzen Sie es auf  „Auf Webseite ansehen“ oder „Als Mobile Version ansehen“. Wann immer Sie Links in einer Vorkopfzeile einfügen, ist es eine gute Praktik wider auf die Mozilla Konvention zurück zu gehen und den Text im Link zu unterstreichen. Diese Unterstreichung wird klar dem Leser zeigen das der Inhalt anklickbar ist.



Während wir auf dem Thema der Mobilen Editionen sind, sind sich viele E-mail Vermarkter nicht bewusst das die Linksbündige Rechtfertigung der Vorkopfzeile, sie deutlich sichtbarer, sowohl in der Vertikalen sowie in der Horizontalen Vorschau in den kleinen Mobilen Bildschirmen macht. Alle Inhalte die Rechtsbündig gerechtfertigt sind, werden in erster Linie auf größeren Bildschirmen wie Tablets oder normalen Computern erscheinen.


Die besten Vorkopfzeilen sind beides, Einführung und Zusammenfassung.


Ein richtiger Vorkopf wird weder zu Fett noch übermäßig aufdringlich wirken. Es ist ein genau so großer Fehler Ihre Vorkopfzeile in eine ganz großen Fettschrift zu schreiben sowie es falsch ist es mit einer kleinen grauen Schrift zu schreiben. Die Vorkopfzeile ist nicht so sehr eine Schlagzeile, sie ist gleichzeitig Einführung und Zusammenfassung. Einige E-Mail Vermarkter sind Experten geworden indem Sie mächtige Aufrufe zur Aktion in in einen epigrammatischen Vorkopf  kondensieren damit alles reinpasst, und es ist auch eine Fähigkeit die sich wirklich lohnt zu entwickeln.



Ein weiterer oft wiederholter Fehler ist, den Zuspruch zum Teilen oder die E-Mail weiterzuleiten in die Vorkopfzeile zu stellen. Es ist anmessend und lächerlich zu erwarten, dass Ihre Kunden sich entschließen Ihre E-Mail weiterzuleiten oder zu teilen wenn sie sie noch nicht geöffnet oder gelesen haben.



Selbst wenn Sie einen Gutschein Code eingefügt haben der sich automatisch beim durchklicken aktiviert, wird die Nachricht nicht durchkommen das ein Gutschein zum Geld sparen in der E-Mail ist, bevor Sie überhaupt geöffnet wurde.



Der Nachweis des Vorkopfes ist immer in der Prüfung


Wie in jedem Aspekt des E-Mail Marketings, die beste Weise und in dr Tat der einzige Weg um festzustellen was am besten für Ihre Marke funktioniert ist, testen, testen und mehr testen.


Nur weil Ihr grösster Konkurrent eine besondere Vorkopfzeilen Strategie adoptiert hat, bedeutet das nicht das Sie für Sie funktionieren wird. In der Tat , Sie haben selber keine Garantie das es für ihn auch funktioniert!



Die besten Vorkopfzeilen sind sowohl Gnome und Sententia: eine knappe Darstellung des mächtigem Prinzips. Nutzen Sie die starken Fähigkeiten und sehen Sie wie sich Ihre

E-Mail Marketing Metriken

erhöhen.

Veröffentlicht in Tips & Resources

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.