×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Andy Shore

Fragen Sie einen Benchmark Email Designer: Was schafft ein tolles Webdesign?

Apr 18 2012, 08:01 PM by

Diese Woche habe ich mich entschieden auf das Design zu konzentrieren. Der beste Inhalt kann in einer schlecht entworfenen
E-Mail Kampagne verloren gehen. Leider, nicht jeder ist ein Grafik Design oder HTML Code Experte. Glücklicher Weise gibt es einige Sachen die jeder im Kopf behalten kann, ohne den Gebrauch von Photoshop oder HTML Code. Wir haben ein tolles und talentiertes Design Team hier bei Benchmark Email die das alles für uns machen können. Hier sind einige Design Tipps für Sie, die keine Design Kenntnisse brauchen. Ich jeden nach einem Design Tipp gebeten den jeder befolgen kann. Hier sind Ihre Antworten.
 
Tj. Taylor (Leitender Designer): Verwenden Sie ein Balance und eine Wiederholung zwischen den Farben, Objekten und Text. Wenn alles balanciert ist und es ein schöne Wiederholung gibt, ist es schwer ein schlechtes Design zu erhalten. Pinterest ist ein Beispiel. Viel Wiederholung und Balance.
 
Kristen Pon (Designer): Entwerfen Sie für positiven und negativen Raum. (Anm. der Redaktion: Für diejenige die es nicht wissen was ein negativer Raum auf einer Seite ist, nehmen Sie als Beispiel den Pfeil der sich zwischen dem E und dem X im FedEx Logo befindet. Für diejenige die das soeben erst merken, Willkommen auf der Party!). Leute denken nur über den positiven Raum. Sie können den negativen Raum zu Ihrem Vorteil nutzen. Es bringt Fokus und einen sauberen Look, nicht überladen. Dies erlaubt dem Zuschauer sich auf dem was wichtig ist, zu konzentrieren.

Claude Strilio (AV Education Officer): Don’t use Photospin! You can turn up some terrible (albeit hilarious) and sometimes inappropriate photos from honest searches. Plus, you don’t want to find the same photo you used on your competitor’s website as well. Use real people whenever possible. It will make it more authentic.

Eric Tordesillas (Designer): (Zweite Anm. der Redaktion: Wenn Sie noch nicht überzeugt sind das unsere Designer darüber hinaus gehen, Eric kam mit vier tollen Tipps zu mir, als ich Ihn um einen bat.)
 
  1. In Bezug auf Zusammensetzung, Elemente müssen nicht riesengroß sein um Bedeutung zu erhalten. Subtilität kann auch einen weiten Weg schaffen.
  2. Verstehen Sie die Hierarchie. Machen Sie eine Liste der Elemente in Ihrer Zusammensetzung und stufen Sie sie je nach Wichtigkeit ein. Wenn Sie nach dieser Liste entwerfen, wird Ihr Publikum sofort wissen, was Sie sagen wollen.
  3. Erstellen Sie ein Design mit einem Brennpunkt im Auge, und entwerfen Sie um diesen Brennpunkt herum.
  4. Haben Sie keine Angst sich zur Persönlichkeit zu begehen. Oft sehe ich Leute die versuchen Neutral zu bleiben, und deswegen leidet das Design.

Veröffentlicht in Tips & Resources, Email Design & Templates

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.