×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Denise Keller

Gekaufte Listen Rehabilitation: Reformieren Sie von geliehenen zu selbst erstellten Listen

Mar 25 2011, 03:58 PM by

Nun, Sie haben in die Tasche gegriffen und eine Kontaktliste Online gekauft. Leider ergab diese Geldeinlage nicht das erwünschte Resultat, Sie erhielten nicht den Wert für Ihr Geld oder eine bessere Reputation. Falls Sie es nicht wussten, eine Kontaktliste zu kaufen ist keine gute Idee. Die gute Nachricht ist das es niemals zu spät ist Ihre eigene Liste durch Erlaubniss-basiertes E-Mail Marketing zu erstellen. Hier sind einige Schritte die Sie sofort machen können um die Dinge wieder auf Kurs zu bringen:

Fügen Sie Anmeldeboxen in Ihrer Webseite ein
Wenn Sie eine Webseite haben um Produkte zu verkaufen, sollte diese Seite ein Schlüsselkomponent in Ihrer selbst erstellten Liste Initiative sein. Stellen Sie nicht nur einfach Anmeldeboxen auf Ihre Homepage und Landeseite. Verwenden Sie jede einzelne Seite von Ihrer Website um sie einzufügen damit die Besucher sich anmelden können wo immer Sie sich auf Ihrer Website befinden. Es ist uninteressant wo Sie diese anmeldeboxen hinsetzen, was Sie wollen ist das Sie leicht zu sehen und auszufüllen sind. Außerdem sollten Sie potentiellen Abonnenten einen guten Grund geben um sich anzumelden. Ihre Webseite ist eine kraftvolle Waffe im Spiel der Listenerstellung, also vergewissern Sie sich das volle Potenzial Ihrer Webseite zu verwenden.

Geben Sie Anreize zur Anmeldung
Manchmal braucht man ein bisschen Mehr als das Versprechen von guten Angeboten oder wertvoller Informationen um den Kunden zu überzeugen. Konsumenten lieben es etwas wertvolles kostenlos zu bekommen, und je schneller desto besser. Welche Arten von Anreizen sollten Sie anbieten? Sie sind der Experte in Ihrem Feld, deshalb könnte es irgendetwas wie ein kostenloses Weißbuch bis zu einer Kostenlosen Probeversion Ihrer Software sein. Was immer sie entschließen anzubieten, vergewissern Sie sich das es etwas ist was die Leute haben wollen und das es relevant mit dem Inhalt den Sie in Ihren E-Mail Kampagnen senden werden ist. Anreize zu geben ist eine gute Weise unentschlossene Kunden zur Anmeldung zu überzeugen.

 

Nutzen Sie alle Möglichkeiten.
Der Schlüssel um Ihre In-Haus Liste zu erstellen, ist jede einzelne Gelegenheit auszunutzen um mehr Abonnenten zu bekommen. Dies bedeutet das Ihre Kunden und Besucher ein Anmeldeformular ausfüllen sollten, bevor Sie Ihr Geschäft verlassen und einen Link zu Ihrer Anmeldebox auf jedem einzelnen bedruckten Stück Papier das Sie verwenden um Ihr Geschäft zu werben. Alle diese Bemühungen helfen direkt Ihre Liste zu wachsen, oder helfen die Leute zu dem Zielort zu bringen, wo Sie sich anmelden können. Es kann harte Arbeit sein, aber bedenken Sie nur wie viele Abonnenten sie mit dieser extra Mühe konvertieren können.

Obwohl es verlockend ist eine E-Mail Liste zu kaufen, ist es auch eine der schlimmsten Entscheidungen die Sie für Ihr E-Mail Marketing machen können. Warum wollen Sie so eine teure Lektion nehmen wenn andere schon den selben Kurs genommen haben? Durch den organischen Zuwachs auf Ihre Liste, können Sie die Vorteile ernten wenn Sie an eine gezielte und interessierte Audienz die von Ihnen hören will, senden.

 

 

Veröffentlicht in Lists & Signup Forms

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.