×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Denise Keller

Ist Ihre 4. Juli E-Mail Kampagne patriotisch oder ausbeuterisch?

Jun 27 2011, 01:15 PM by

Jetzt wo sich Independence Day rasch nähert, rüsten sich E-Mail Vermarkter im ganzen Land für das, was sie hoffen, äußerst gelungene Urlaub E-Mail Kampagnen zu werden. Viele von ihnen werden die  stolzen Farben der Old Glory und andere Aspekte nutzen um vom patriotischen Geist der Zuschauer zu profitieren. Zwar ist das eine gängige Praxis,gibt es eine feine Linie zwischen Patriotismus und Ausbeutung, wenn es um Marketing geht.
 

Wahrnehmung ist alles
Marketing und Ausbeutung sind eigentlich ein weitaus häufigeres Paar, als man es sich vorstellen kann. Wir sehen es die ganze Zeit in subtilen Beispielen wie Independence Day Marketing sowie weitere sensible Themen die mit Tragödien verbunden sind. Das jüngste Beispiel ist die Japan-Krise im März, die aus dem großen Erdbeben die die Nation erschütterte, führte. Verschiedene Firmen und Organisationen verstärkten die Unterstützung der betroffenen Menschen, aber einige wurden für den Versuch, ihre eigenen Marken in diesem Prozess zum profitieren zu bringen, unter die Lupe genommen. Mit noch größeren Konzernen wie Microsoft denen unethische Geschäftspraktiken vorgeworfen wurden, zeigte uns dieser spezielle Fall, wie sich die Wahrnehmung der ausbeuterischen Vermarktung einer Marke auf das Image auswirken kann.
Niemand sagt Sie müssen verkaufen
Der vierte Juli ist eine tolle E-Mail Marketing , deshalb wenn Sie etwas zum verkauf anzubieten haben, ist es die richtige Zeit es zu tun. Allerdings wenn Ihr Ansatz als schamlose Eigenwerbung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen erscheint, könnten Ihre Bemühungen fehlschlagen. Dann wieder, muss Ihre Independence Day Kampagne nicht darauf Zielen etwas zu verkaufen. Sie könnten auf langer Sicht genau so viel Erfolg sammeln in dem Sie eine Kampagne erstellen die informiert, Ihre Abonnenten in eine Diskussion über Ihr Lieblings- Sozial Netzwerk locken, oder den Feiertag dazu verwenden um sich über die Unterstützung zu bedanken. Ein Engagement über den Verkauf ist eine der sichersten Methoden um den bloßen Gedanke der Ausbeutung durch Ihr E-Mail Marketing fernzuhalten.

Wert ist der Schlüssel
Es ist nicht falsch einen patriotischen Feiertag zur Vermarktung zu benutzen, aber wie sie diese Sache angreifen ist ausschlaggebend. Sei es das Sie wirklich versuchen Ihren Abonnenten zu helfen indem Sie Ihnen etwas brauchbares anbieten oder nur Ihre Geldtasche voll machen wollen, Sie müssen in Ihrem Ansatz echten Wert zeigen. E-Mail Vermarkter werden aus ihren Löchern kriechen um den Moment der Independence Day ist zu ergreifen, und viele die scheitern werden als gierige Vermarkter die eine Gelegenheit ergreifen wollen, angesehen werden. Es sei denn das Sie genau so angesehen werden wollen, müssen Sie sich die Zeit nehmen um zu verstehen auf was Ihre Audienz mit aller Sicherheit reagieren wird.

Wenn Sie besorgt sind in wie Ihre Audienz Ihre E-Mail Kampagne für den vierten Juli empfinden wird, sollten Sie nicht zu viel Schlaf über die moralische Sache verlieren. Schließlich ist Marketing das Feiertage nutzt, etwas was die meisten Ihrer Abonnenten erwarten. Konzentrieren Sie sich auf die Bereitstellung von Mehrwert, der dieser Interaktion eine Zeitlichen Wert gibt und den Geist des Feiertages ehrt.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Email Design & Templates

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.