×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Shireen Qudosi

Kapost setzt den Maßstab für Content Marketing Software

Aug 16 2012, 11:26 AM by

Was zuerst als eine Dienstleistung für große Medienunternehmen die Ihren Inhaltsarbeitsablauf zu verwalten startete, hat sich nun in ein Portal verwandelt das den Unternehmen hilft das gleiche zu machen. Kapost hat sich eindeutig durch gründliche Dienstleistungen bewährt, indem es Medien Outlets die Bezahlungen für Inhalt Beitragende zu bearbeiten, zuzuweisen und zu verwalten. Also, warum erlauben Sie es ihnen nicht, das gleich für Sie zu tun?
 
Es gibt eine Menge von Content Marketing Tools und Software – und viele von Ihnen sind sehr gut. Sei es dass Sie Tool „A“ oder Tool „B“ anwenden, wird sehr von Ihren Bedürfnissen und Budget abhängig sein. Obwohl die Chancen sind das Sie mehr als nur eines anwenden werden, und oft herausfinden werden dass Sie zwischen einigen skalieren müssen, ja nach dem Wachstum und der Leistung des Inhalts.
 
Selbst wenn Sie sich entscheiden gegen eine Plattform im Moment zu gehen, müssen Sie verstehen wie ernsthaft Content Marketing durch alle Etappen der Content Lebenszyklen arbeitet. Und die beste Weise zu lernen wie, ist indem man die Profis in Aktion sieht. Kapost verwaltet den Inhaltszyklus von der Content Strategie bis zu seiner Herausgabe. Es hilft Ihnen die Ideen zu nutzen, Schriftsteller zu organisieren, die Inhalte und Themenplan zu verwalten, Verteilung der Inhalte durch verschiedene Kanäle, und die Inhalte zu fördern um Links zu generieren.
 
Unternehmensbesitzer die vom Content Marketing noch nicht überzeugt wurden, sind normalerweise die, die Ihre Aktivitäten auf einer Gegenleistung basieren. Sie wollen nur in den Produktivitätskanälen teilnehmen die ein berechnetes Versprechen von Gegenleistung anbieten. Das bedeutet, sie verstehen nicht wie die Content Vermarktung und Veröffentlichung ihnen helfen kann, dieses Endziel zu erreichen. Aber Kapost tut das, und hilft den Unternehmensbesitzern dies zu verstehen und weben die Strategie ein, um aus dem Content Publishing noch eine Quelle von Einnahme zu machen.
 
Vielleicht ist das der darunterliegende Grund für ihren Erfolg. Es ist nicht nur noch eine Plattform – es ist ein System das seine Räder schon in den Presseräumen die Resultate verlangen, geölt hat. Kapost und riesige Medien-Outlets wissen das Links zu Webseitenbesuchern führen. Website Besucher werden zukünftige Käufer. Zukünftige Käufer werden Kunden.
 
Aber um Fliegen an den Honig zu bringen, brauchen Sie zuerst diesen schriftwörtlichen Honig – und das ist ein tadeloser Inhalt, der konsistent geliefert wird, und der an andere Kanäle durch Links (die natürlich zusätzliches tangiertes Marketing, Ranggebung und SEO Vorteile bringen) vernetzt wird. All das könnte selbst für gewandte Vermarkter überfordernd sein, und dann ist wenn Sie die Unterstützungskanäle von Kapost sehr nützlich finden werden. Sie haben Tipps wie man mit Inhalts-Ideen startet, was sie über Inhalts-Arten wissen müssen, wie man das Verlagswesen verwaltet, Zahlungen und Ihr CMS verwaltet, soziale Netzwerke und wie man mit den Bezahlungen und der Navigation der Teilnehmer umgeht. Für mehr technische Bedürfnisse, haben Sie sogar ein großes Arsenal von Integrations-Fehlersuche Tipps die den Anwendern helfen die Analysen zu verstehen und diese in andere CMS wie Joomla und Wordpress zu integrieren. Ihre Analysen sind bemerkenswert. Kapost erlaubt es Ihnen ähnliche Analysen wie Google Analytics zu machen. Zusätzlich können Moderatoren und Autoren Seitenaufrufe und einzelne Besucher je nach Beiträger sehen. Den bezahlenden Beiträger zu erlauben diese Informationen zu sehen, ist entscheidend für die Gestaltung einer qualitativen Denkweise die mit Resultaten im Kopf schreibt. Dies alleine ist ein in Software und Methoden oft übersehener Pluspunkt.
 
Während der Umstieg in die Businesswelt von Kapost sehr kürzlich gewesen ist, wir scho ein großer Erfolg angekündigt. Sie sind schon seit 2010 in Beta und haben $2.6 Mio. gesammelt um es vorwärts zu bringen – mit einer Mio. kurz nach dem Betastart. Seit dem Betastart, hatten Sie schon die Möglichkeit erhöhte Kapazitäten gegenüber Ihrer Konkurrenz anzubieten.
 
Obwohl dieser Wettlauf beeindruckend ist, ist die Wahl um die Sie sich entscheiden, vollkommen von Ihren Bedürfnissen abhängig. Kapost ist die bessere Entscheidung für große Verlagsbedürfnisse und für Kunden die Inhaltszyklen in einer Plattform bevorzugen.

Veröffentlicht in Tips & Resources, SEO, Online Tools and Applications, Growing Your Business

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.