×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Daniel Cassady

Mitglieds Marketing: Wie man einen E-Mail Kurs vorbereitet

Mar 18 2011, 02:38 PM by

Eine kurzer E-Mail-Kurs, der sich über mehrere Tranchen stattfindet macht zwei Dinge: es lockt Teilnehmer zum Kauf von Produkten an und liefert eine Fülle von Produktinformationen in leicht verdaulichen Segmenten. E-Mail Kurse, die als Tropf-Kampagnen erstellt sind, können Schaufenster für Zeugnisse sein um den Abonnenten in bester Weise zu zeigen wie man das was Sie verkaufen benutzt. Sie sind auch eine praktische Art um den Abonnenten von der Müdigkeit die mit schwer zu verkaufenden E-Mail kommt, zu heilen.


Als Mitglieds-Vermarkter, kann ihr E-Mail Kurs eine der stärksten Waffen in Ihrem Arsenal sein, solange Sie sich die Zeit nehmen und vorsichtig Ihre Segmente und Inhalt planen. Hier sind fünf Schritte um die effektivsten E-Mail Kurse zu erstellen.

Schritt 1: Suchen Sie sich ein vorgestelltes Produkt aus
Der erste Schritt um einen E-Mail Kurs zu erstellen ist sich entschließen was für ein Produkt Sie in Ihren E-Mail vorstellen wollen. Sobald Sie ein Produkt ausgesucht haben, sollten alle Ihre E-amil von Kurs über dies spezifische Produkt reden.

Wenn Sie andere Produkte mitten in Ihrem E-Mail Kurs besprechen, gehen Sie das Risiko ein die Aufmerksamkeit Ihrer Audienz zu verlieren. In anderen Worten, es ist am einfachsten die Sachen einfach und fokussiert zu halten.

Schritt 2: Entscheiden Sie sich für das Thema Ihrer E-Mail
Arbeiten Sie nach einem Plan. Machen Sie eine Liste der Arten von E-Mail die das Produkt vorstellen sollen. Hier sind einige Beispiele von Themen die Sie in Ihren E-Mail Kampagnen verwenden können.

How-To Videos – How-To Videos sind eine gute Weise um neuen Kunden neue Produkte vorzustellen, und Sie sind auch recht billig und einfach zu erstellen. Fügen Sie visuelle Anzeigen ein wie man das Produkt in realen Situationen verwendet, und damit haben Sie eine tolle informative E-Mail die Sie an Ihre Abonnenten senden können.

Produktgeschichte – Lassen Sie Ihre potenziellen Kunden wissen wie Ihr Produkt erschafft wurde, von wo es kommt, wie es hergestellt wird. Je interessanter Ihr Produkt klingt, desto mehr wird Ihre Audienz beim Kauf daran denken.

Zeugnisse - Es gibt eine große Varietät an Zeugnissen die Sie in Ihre E-Mail Kurse einfügen können um Kundenvertrauen in Ihr Geschäft aufzubauen. Kurze Videozeugnisse von vergangenen Kunden sind immer toll sowie kurze Zitate und schriftliche Erfolgsgeschichten.

 
Tipps und oft gestellte Fragen – Denken Sie einige Schritte voraus. Erhalten sie ständig die gleichen Fragen über Ihr Produkt? Beinhalten Sie eine Liste von Oft Gestellten Fragen
und erleichtern Sie Ihren Kunden das Überlegen.

Mit den oben genanten Ideen können effektive E-Mail erstellt werden. Je mehr Information Ihre Kunden über Ihr Produkt haben, desto leichter reichen Sie Ihnen Ihr hart erworbenes Geld.

Erstellen Sie effektive Landeseiten.
Eine  Landeseite ist eine einzelne Seite auf Ihrer Website wo Kunden mehr Information als in Ihrer E-Mail erhalten können. Denken Sie daran, Sie wollen die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden durch Ihre E-Mail erfassen, aber eine E-Mail ist von Natur aus zu kurz um Ihre ganze Information zu zeigen.

Anstelle, fügen Sie Links zu Landeseiten in und außerhalb Ihrer Website in Ihre E-Mail ein. Vergewissern Sie sich das Sie in jeder dieser Seiten Ihren Kunden eine Kaufmöglichkeit geben. Dies wird nicht nur Ihren Umsatz steigern, sondern auch den Verkehr auf Ihrer Seite.

Suchen Sie eine tolle Vorlage
Die effektivsten Mitglieds-E-Mail sind zeitgemäß, präzise und fokussiert. Sie wollen nicht zu viele Bilder einfügen die die Aufmerksamkeit des Kunden verwirren könnten.

Wählen Sie eine  E-Mail Vorlage und behalten Sie sie während des ganzen Kurses, damit Ihre Kunden diese Vorlage mit der wertvollen Information die Sie ihnen geben, verbinden.

Erstellen Sie Ihre Sequenz

Die effizienteste Weise Ihren E-Mail Kurs vorzubereiten ist eine sequenzierte E-Mail Kampagne. Jede E-Mail sollte ein Teil einer Sequenz sein und an einem designiertem Datum abgeschickt werden. Die meisten E-Mail Dienstleistungsanbieter müssten Ihnen erlauben Ihre Sequenz zu erstellen und Sie danach einfach laufen lassen.

Wenn alle Ihre Kunden die Information zur gleichen Zeit erreicht, könne Sie einen Vergleich machen wann Käufe gemacht wurden und welche E-Mail am effektivsten waren. Ein gut geplanter E-Mail Kurs kann Ihnen mehr Umsatz bringen und sogar mehr Kundentreue aufbauen.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.