×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676

Tolle Informationen erhalten - Google zeigt den Weg.

Dec 15 2010, 02:44 PM

Haben Sie schon mal über den CR-48 gehört? Ich weiß, ich habe davon gehört. So haben auch meine Freunde und jeder hier im Büro. Wir hörten davon, ohne die Vorteile der Werbung, Blogs oder auch E-Mail Marketing. Aber, was hat das mit Ihnen, Ihren Listen oder sogar Ihren E-Mail Kampagnen zu tun?

Was ist der CR-48?
Bevor wir weitergehen, der CR-48 ist ein neuer Laptop Computer von Google den sie nicht (offiziell) kaufen können. Es läuft mit Google's neuem Chrom Betriebssystem und ist entworfen, um fast ausschließlich durch Web-Verbindung zu funktionieren. Wie Google sagt, „ Er ist für Leute die in der Web leben.“ Zusammen mit den typischen Wi-Fi Möglichkeiten, ist auch einen 3G Anschluss eingebaut. Sie bekommen sogar jeden Monat 100 MB kostenlose Datenübertragung.

Und noch mehr, es ist kostenlos, in einer gewissen Weise.
Ein zu gutes Angebot, um nicht darüber zu sprechen.
Die Möglichkeit besteht dass wenn Sie ein Techie wie ich sind, haben Sie sicherlich schon über diese Mysteriöse Maschine gehört. Im Moment ist es ganz über der Blogsphäre. Ich aber, hörte davon auf einer Internet Handelsseite. Danach hörte ich davon in einem Musik-Forum. Dann las ich darüber auf einer Mountainbike Website. Und die Nachrichten kamen nicht von den Autoren der Website. Der Rummel kam durch Forum Mitglieder die einen Link zur Google-CR-48 Zielseite postierten, die eine Chance auf ein kostenloses Beta-Test-Modell im Austausch für einige Informationen gab.

Aber als erstes, erzählen Sie uns ein bisschen über Sie selbst.
Dieses Formular stellt weniger als ein Drittel der gestellten Frage dar. Sie können Wetten das ich alle Fragen beantwortet habe. Sie können Wetten das alle meine Freunde und Mitarbeiter alle Fragen beantwortet haben. Und Sie können wetten das Tausende und Tausende von Unbekannten die ich nie kennen werde das selbe gemacht haben. Und die meisten von uns haben darüber durch Mundpropaganda, über unabhängige Website-Foren und sozialen Netzwerken gehört. Obwohl es das Gerücht gibt das Google tausende von CR-48 vergeben wird, sind meine Chancen eine zu bekommen sehr gering. Aber ich habe Ihnen sehr viel Information über mein Web-Gebrauch Muster in der Hoffnung einer der glücklichen Beta-Tester der Laptop und Betriebssystem zu sein....genau so wie der Rest der speichelnden Techies.

Das Angebot: Ein Kostenloser Laptop Computer wenn Sie Ihre Erfahrungen teilen.
Meine beste Vermutung ist, dass Google diese Test Laptops herausgeben will, um herauszufinden, wie ihr Cloud-Computing-Konzept in der realen Welt funktioniert wird. Sie möchten die Möglichkeit haben über die Kollektiven und einzelnen Erfahrungen der Benutzer zu lernen, so dass wenn die echten von den Fabrikanten zum Verkauf angebotenen Laptops auf den Markt kommen, diese auch wirklich solide, stabil und toll sind. So, welche ist nun hier die Lehre für E-Mail Vermarkter?En anderes Angebot: Die Möglichkeit einer kostenlosen Laptop im Austausch für Marktforschung.
Als erstes, obwohl Google wertvolle Information durch die Rückmeldung die sie durch die glücklichen Personen welche die Laptop-Lotterie gewonnen haben erhalten werden, lernen sie auch allerhand durch das Anmeldeformular. Hier ist noch ein Bildschirmabzug mit mehr Fragen:

Und es gab sogar mehr als diese Fragen! Der Punkt ist, Google kann es sich leisten, tausende von Laptops zu verschenken, doch sind sie nicht in der Lage so etwas aus Albernheit zu tun. Sie sind ein kluges Unternehmen. Und obwohl das Formular so entworfen wurde, um das Geschenk einer Web-Qualifizierten Person zu geben, ist die erhaltene Information von den tausenden von Leuten die keine Laptop erhalten haben, sehr wertvoll. Google weißt das. Sie können Wetten das Sie sie gut verwenden werden.
Sie können das gleiche in einer kleineren Skala machen.

Natürlich werden viele Leute darüber reden wenn sie Laptops verschenken. Aber selbst wenn Ihre Taschen nicht so Google-tief sind, können Sie etwas verschenken was Leute zu Ihrer Webseite treibt, und dadurch Ihre E-Mail Liste aufbauen. Machen Sie das Angebot süß genug, denn selbst die Chance etwas zu bekommen verlockt die Besucher sich anzumelden, eine E-Mail Adresse zu hinterlassen oder sogar eine Online Umfrage.  zu beantworten. Welche Informationen werden Ihnen helfen Ihre Kunden besser zu bedienen? Welche beantwortete Fragen helfen Ihnen ein besseres Produkt zu erstellen? Wenn Sie schlau sind, stellen Sie diese Leute auf eine besondere Liste, segmentieren Sie dementsprechend den Antworten, und erstellen schnell eine Autoresponder Kampagne.

Natürlich sind Sie jetzt gereizt und bereit diese tolle Information zu gebrauchen. Was? Sie wollen wissen wie Sie sich anmelden können um eine kostenlose Laptop zu bekommen? Gut, dann Googlen Sie es!

Veröffentlicht in Tips & Resources, Email Marketing News

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.