×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Shireen Qudosi

Wie man ein neues Media Content Framework für Ihr kleines Unternehmen aufbaut.

Jan 09 2012, 10:59 AM by

Marketing ist, das was Ihre Inhalte nach vorne bewegt und ihnen ein erneuertes Leben mit jeder Plattform die erreicht wird, und Publikum das eingefangen wird, gibt. So, wie vermarkten Sie Ihre Inhalte? Inhalt Marketing ist alles über die Erstellung eines Content Framework. Es geht um die Bestimmung des Kerns der Inhalte, wie er erstellt wird und dann wie er vermarktet wird.Es geht darum die besten Plattformen zu ermitteln um sie zu erreichen, und wie Sie Ihren Inhalt ändern damit er frisch und dynamisch ist.

Der Schlüssel ist, wie Ihre Leser zu denken. Überlegen Sie was für Informationen sie wollen (man kann sogar Umfragen und abfragen machen, oder Themen durch soziale Medien

Interaktion suchen), und wie Sie diese Information anwenden (und teilen).

 

Überzeugende Inhalte müssen eine Stimme haben, und das Zuhause dieser Stimme muss mit einer Tetris- Ähnliche Präzision in Ihre Website passen. Es sollte optisch engagierend sein, wie Unterhaltungsmedien (wie jedes Publikum es verlangt unterhalten zu werden, selbst wenn es geschult wird) aber es sollte auch möglichst leicht zugänglich und pragmatisch abgelegt werden, so wie Sie es von jeder Datei in einer Bibliothek erwarten. Ihr Content Framework beginnt mit Ihrem eigenen Netzwerk, und es sollte ästhetisch als auch funktional sein. Deshalb brauchen Sie dafür einen kreativen Texter der SEO kennt, und einen Webdesign/SEO Guru der die Inhalte für eine maximale Exposition zu positionieren weiß.

Um weiter als nur mit Webartikel und Blogbeiträge zu gehen, können Inhalte auch in Form von Marketing Materialien wie Weißbücher, Datenblätter, Fallstudien, PowerPoints, Podcasts, und vieles mehr erstellt werden. Diese Art von Inhalt wird wie ein Werkzeug behandelt und hat eine Menge Marketing Kraft da er von Daten- Suchern geteilt wird.

 

Denken Sie daran, das egal welcher die Art des Inhalts ist, ein neues Publikum mit Medienkompetenz verlangt damit geblendet zu werden, also stellen Sie sicher dass Sie Grafiken, Bilder / Fotos, Audio und Video hinzufügen.
Erstellen Sie Ihre Content Framework über eine neue Medienlandschaft
Marketing, Public Relations und Verkauf waren bisher eigenständige Abteilungen mit getrennte Strategien und Ziele. Mit dem Aufkommen der digitalen Medien und der Tatsache das sogar Ihre Großmutter neue Medien navigieren kann, sind all diese Zeilen verwischt worden. Sie können das neuen Medien Chaos durch rückwärts Arbeit entwirren. Der Fehler den eine Menge Unternehmen machen ist zu versuchen, Ihr Publikum über so viele soziale Medien Plattformen wie möglich zu erreichen. Das funktioniert einfach nicht. Es sieht sehr nach Amateur aus, und es frustriert die Führungskräfte die nicht die verlangten Ergebnisse erreichen. Anstelle das Sie einen all-out sozialen Medien Blitz senden, versuchen Sie folgendes:

Sei es ein Blogbeitrag, ein Video, ein Wettbewerb, oder eine freie Ressource ist, denken Sie für welche Art von Publikum es am besten geeignet ist und zu welcher Plattform dieses Publikum die Tendenz hat in Scharen zu laufen. Wenn es eine kostenlose Ressource ist wie ein Weißbuch mit 52 Seiten, dann sollten es Scribd, LinkedIn und Email Kampagnen;, die letzten Zwei mit einer optimierten Landing Page. Wenn es eine Zug-an-den-Tränendrüsen Geschichte ist, dann verwenden Sie Facebook und Twitter, vielleicht sogar YouTube. Wenn das Ziel ist, eine Unternehmen Persona zu erstellen, oder Ihre Verbundenheit mit Ihrem Publikum zu stärken, dann gehen Sie kurz und bündig mit YouTube-Videos.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Social Media, Online Branding

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.