×

In Verbindung treten

  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • Telefon +49 (0) 8341 9969359

Erstellung eines Rundschreibens

 
Erstellung eines Rundschreibens
 
Gemeinsame Ziele der Rundschreiben
 
Hier ist eine kurze Liste der gebräuchlichsten Ziele
 
Werbeeinnahmen generieren
Abonnentenumsatz generieren
Kundenkontakte generieren
Verkauf von ergänzenden Produkten oder Dienstleistungen
Positionierung Ihrer Organisation als führend in Ihrer Branche
Verkehr auf Ihre Webseite zu bringen
Den Namen Ihrer Organisation vor potenziellen oder aktuellen Kunden halten
Kundenbindung
Upselling an Kunden
 
Diese Liste beinhaltet nicht alles, und die Ziele schließen sich nicht gegenseitig aus. Benchmark empfiehlt, das Sie sich ein primäres Ziel aussuchen, und dann ein oder zwei weitere Ziele aussuchen. Nachdem Sie sich entschlossen haben, welche Ihre Ziele sind, quantifizieren Sie sie, wann immer es möglich ist. Dies kann etwas Vermutung und Beurteilung der Zielvorgaben einschließen was die Kampagne erfolgreich macht. Finden Sie nur heraus was realistisch ist, und bleiben Sie daran. Denken Sie daran dass Sie immer in die Höhe justieren können, wenn Sie zu tief geschätzt haben. Wenn Ihre Schätzung zu hoch ist, können Sie Ihre Kampagne überdenken.
 
Wie man eine wirksame Anmeldeseite erstellt
 
Es ist sehr wichtig die Leute dazu bringen sich für Ihr E-Mail Rundschreiben anzumelden. Wenn Sie zu viele Informationen in Ihrer Anmeldeseite verlangen, oder die Beschreibung Ihrer E-Mail Rundschreiben ist zu schwach, können Sie potenzielle Kunden verlieren. Hier sind einige Tipps um den Listenwachstum zu steigern:
 
Fragen Sie nach nicht mehr als fünf bis sieben Informationseinheiten in Ihrer Anmeldeseite. Wenn Sie nach mehr fragen, werden die Leute die Seite verlassen ohne den Vorgang beendigt zu haben. Vergessen Sie nicht, Sie können immer noch später um mehr Informationen bitten.
Bitten Sie um Informationen die den Inhalt individualisieren lassen. Für ein b2b E-Mail Rundschreiben , werden Sie zumindest eine E-Mail Adresse und einen Vor- und Nachnamen brauchen. Die Anforderung einer Postleitzahl oder Wohnort (Staat) ist ein Standard geworden, sowie Titel und Zugehörigkeit. Durch die Frage nach Straße, Telefonnummer oder Information über die Erwerbsermächtigung macht es offensichtlich für Kunden dass Sie die Information verkaufen wollen, oder Ihren Briefeingang mit Bitten füllen wollen. Wenn Sie so etwas machen, werden Die Kunden Ihre Seite ohne sich anzumelden verlassen, oder Sie werden über Ihre Informationen lügen. Keines ist ein gewünschtes Resultat.
Verwenden Sie Mehrfachauswahl und Drop- Down Menüs, wenn immer möglich. Dies erleichtert die Navigation durch Ihre E-Mail und erleichtert Ihnen die Analyse der Daten. In dieser Weise müssen Sie nicht Ihre Antworten durchsieben wenn Sie die die „Marketingleiter“, mit denen die „Leiter für Marketing“ geschrieben haben, gruppieren. Vereinfachen Sie diesen Vorgang, für sie und sich selbst.
Fügen Sie Elemente ein die Ihre Anmelderaten erhöhen, einschließlich Links zu einer Probeausgabe oder zu Ihrer Datenschutzerklärung. Fügen Sie immer eine kurze, ein oder zwei Sätze lange Zusammenfassung Ihrer Datenschutzerklärung auf Ihrer Abo- Seite ein.
 
Rundschreiben Grundlagen
 
Wenn Sie Ihr E-Mail Rundschreiben senden, vergewissern Sie sich das es eine genaue Beschreibung von seinem Inhalt und anderen Faktoren hat. Lassen Sie, dass es durch eine Marketing Person geschrieben wird, wenn Sie eine gute, überzeugende Beschreibung haben wollen. Die Beschreibung sollte folgendes beinhalten:
 
Merkmale: Die Art des Inhalts in Ihrem E-Mail Rundschreiben
Vorteile: Welche Vorteile der Kunde erhält wenn er sich zu Ihrem Rundschreiben anmeldet oder es liest
Audienz: Die die Ihr Rundschreiben lesen, und für wen Sie schreiben
Aufruf zur Aktion: Wie man sich abmeldet
 
Wie man erschwinglichen Inhalt findet
 
Viele syndizierte Inhalte sind durch Zuschreibung erhältlich. Obwohl diese Artikel kosteneffizient sind (viele sind kostenlos – billiger geht es nicht mehr), hochwertige Artikel zu finden das Ihr Publikum anzielt, ist oft schwer. Aber es gibt viele Weisen um erschwinglichen redaktionellen Inhalt zu erhalten. Hier ist was Benchmark seinen Kunden ratet:
 
Interviews
Reden Sie mit einem Branchenexperten und schreiben Sie ein das Interview in einem Frage- und Antworten - Format. Das funktioniert besonders mit einer Expertengruppe.
Seminar Berichterstattung
Besuchen Sie eine Branchenkonferenz oder Seminar und schreiben Sie eine Überschau von was passiert ist: Welche Produkte eingeführt wurden, welche Industrietrends hervorgehoben wurden, usw.
Fallstudien
Haben Sie Frohe Kunden? Schreiben Sie eine Erfolgsstory über jemanden der Ihre Produkte verwendet.
Gast-Kolumnisten
Laden Sie Branchenexperte ein damit sie Inhalte beitragen. Sehr oft, machen sie das kostenlos um sich zeigen zu können. Wenn Sie jemanden haben der gut ist, bitten Sie Ihn regelmäßig für Sie zu schreiben.
Bereits veröffentlichte Artikel
Wenn Sie etwas lesen und es wertvoll empfinden, teilen Sie es. Das ist normalerweise kein Problem wenn sie eine kleine Einleitung schreiben und zum originalen Artikel einen Link einfügen. Wenn Sie einen Artikel auf Ihrer Website oder Rundschreiben veröffentlichen wollen, müssen Sie um Erlaubnis bitten um es zu veröffentlichen ud eventuell eine Gebühr bezahlen, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden.
 
Ist das sammeln von tollem Inhalt und die Zusammenstellung eines interessanten, informativen Rundschreiben zeitaufwendig? Es kann sein. Aber gute syndizierte Inhalte zu finden nimmt auch Zeit. Sie werden ein Rundschreiben von guter Qualität erstellen wenn Sie dies Methoden anwenden und diese Tipps folgen. Organisieren Sie sich und planen Sie im Voraus, indem Sie Ihrem Schriftsteller (und Ihnen selb

 

Ähnliche Artikel


Back