Ueber die letzten Jahre hinweg wuchs das E-Mail Marketing, Social Media Marketing und das Newsletter Marketing fast wie ein Dschungel an. Da draussen ist eine grosse Welt und als ein E-Mail Vermarkter sollte es Ihnen bewusst sein, dass waehrend acht von den zehn groessten weltweiten Internet-Eigentuemer wie Facebook, Google, Microsoft, Wikipedia, Apple, Yahoo und mehr, in den Vereinigten Staaten basiert sind, 81% der Benutzer dieser Seiten kommen von ausserhalb den USA! Diese grossen Marken gewinnen an einer enormen Anzahl von internationalen Verkehr, welche Sie anziehen und das sollten auch Sie vollbringen!

Viele Schwellennationen zeigen einen groesseren Wachzum als die USA

Es gibt nur sehr wenig Zweifel, dass der massive Wachstum in dem Online Markt nicht in den Vereinigten Staaten ist, sondern in mehreren Nationen rund um die Welt. Die fuehrenden Schwellenlaender, wo der Markt am anwachsen ist und der verantwortlich ist fuer die Online Nutzung sind China, Indien, Indonesien, Iran, Russland, Nigeria, die Philippinen, Brasilien und Mexiko. All diese Nationen zeigen einen groesseren Wachstum als die Vereinigten Staaten. Das ist ein sehr maechtiger Grund, warum Sie mehr Zeit und Anstrengungen auf das internationale E-Mail Marketing und dessen Kunden ausrichten, waehrend die Wachstumsraten in diesen Laendern deutlich anwachsen, als wie solche die sie in dem heimischen Markt finden.

Internationale E-Mail Gesetze koennen US-basierte Vermarkter streng bestrafen

Der erste Faktor in jeder internationalen E-Mail Kampagne ist es, sicherzustellen, dass es in voller Uebereinstimmung mit jedem und allen Vorschriften des Landes stehen, wo Sie Zielgruppen anvisieren. Ganz egal, wie gut Ihre E-Mail Kampagne erstellt sein mag und wie perfekt es mit allen CAN-SPAM Vorschriften der Vereinigten Staaten uebereinstimmt, so koennen Sie in legistative Fallen treten, wenn Sie es versagen sollten, diese Kampagen mit den vorliegenden Gesetzen der anderen Nationen zum E-Mail Marketing anzugleichen. Die europaeische Unions-Laender und Kanada sind unter anderem Laender, die im wahrsten Sinne des Woertes die schwierigste Gesetzgebung auf der Erde haben und Sie haben keine andere Wahl, in einem engen Bezug auf diese rechtliche Gegebenheiten in diesem Land informiert zu werden oder Sie koennten Stragen in Millionenhoehen bekommen. Nur weil Sie in den Vereinigten Staaten basiert sind, ist dieses keine Entschuldigung fuer Sie, als ein verlaengerter Arm des Gesetzes wird diese Nation sie erreichen, ganz egal wo Sie sich befinden.

Lernen Sie die kulturellen Normen der verschiedenen Nationen zu respektieren

Auch wenn Sie in voller Haftung gegenueber den Gesetzen in den Laendern stehen, so muessen Sie immer noch festlegen, dass Ihre E-Mail Marketing Kampagne mit den kulturellen Normen uebereinstimmt und das Sie komplett jegliches nationale Taboo vermeiden. Verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt verbinden bestimmte Farben, Bilder, Nummern und Sprachen auf eine entweder sehr positive oder sehr negative Weise. Zum Beispiel, waehrend die Nummer 8 in China als eine Glueckzzahl angesehen wird, weil die kantonesische Aussprache des Begriffes fuer “Glueck” sich sehr aehnelt. Die Nummer 4 ist genau das Gegenteil davon, denn es wird als ein Ungluecksbringer angesehen. Die Aussprache dieser Zahl aehnelt dem Wort “Tod” und es wird deswegen gemieden.

Betrachten Sie nationale Praeferenzen

Es gibt buchstaeblich unendliche Aspekte die in sorgfaeltiger Erwaegung erzielt werden muessen, wenn Sie sich in dem internationalen E-Mail Marketing engagieren wollen:

  • Personalisierung – Einige Kunden aus den Nationen ziehen Ihre E- Mail personalisiert vor, waehrend es andere las eine Verletzung Ihrer Privatsphaehre ansehen.
  • Sprache – Wenn Ihre E-Mail Kampagne ein technisches oder wissenschaftliches Produkt oder Dienst foerdert, dann sind sie immer besser dran es in Englisch zu schicken, anstelle einer anderen nationalen Sprache.
  • Ton – Wenn Sie Ihre E-Mail in die nationale Sprache uebersetzen, sollten Sie immer darauf achten, ob der Ton formal oder unformal ist. Gebrauchen Sie das franzoesische “tu” oder nutzen Sie die formale Ansprache “vous”?
  • Zahlen – Sie koennen Ihr Publikum tatsaechlich verwirren oder verletzen, auf die Weise, wie Sie Ihre Zahlen ausdruecken. Waehrend eine Millionen $1,000,000,00 ist, wenn es in den USA ausgeschrieben wird ist es 1,000,000,00 und so ist es auch in Kontinentaleuropa.
  • Steuern – Waehrend es in den USA ueblich ist, Ihre Preise ausschliesslich ohne Steuern zu veroeffentlichen, so haben viele Nationen Ihre Mehrwertsteuer-Typen schon in den Preisen der Produkte oder Dienstleistungen integriert.

Waehrend die Vorteile des internationalen E-Mail Marketings extrem lukrativ sein kann, schenken Sie den nationalen Vorzuegen Aufmerksamkeit, damit Sie nicht im Versagungsrisiko stehen. Aufschlussreich oder? Ich kann mir vorstellen, dass wir mit diesen Artikel Interesse auf mehr in Ihnen geweckt haben. Aus diesem Grund, nehmen Sie doch einfach Gebrauch von unserer Newsletter Software.