×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Daniel Cassady

5 Tipps für B2B E-Mail Marketing Kampagnen

Apr 11 2011, 07:48 PM by

Die meisten Vermarkter sind sich mit business to consumer (B2C), (Geschäft zum Konsumenten), Verkäufen vertraut. B2C bedeutet ein Produkt direkt an den Konsumenten zu verkaufen, Ohn dem mittleren Mann. B2B, business to business (Von Geschäft zu Geschäft) bedeutet Ihr Produkt oder Dienstleistung an ein anderes Geschäft zu verkaufen. B2B Marketing ist ein ganz anderes Tier als B2C, Der Mittelpunkt hier sind die langfristigen Verkäufe und der Aufbau von Beziehungen mit Ihren Kunden. Hier sind ein paar wichtige Punkte an die Sie denken sollten wenn Sie eine B2B E-Mail Marketing Kampagne erstellen.

Ein solider Grundstein

Erfolgreiches B2B Marketing ist fast vollkommen auf Vertrauen aufgebaut. Geschäfte erhalten lieber Ihre Produkte von Firmen von denen Sie wissen das sie mit einem ehrlichen, zeitlichen Service und gut gemachten Produkten beliefert werden. Natürlich, der Verkauf ist immer wichtig. Aber wenn Sie mit Geschäftskunden umgehen ist es genau so wichtig das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrer Marke aufzubauen. Das Vertrauen führt zu Beziehungen, und der Aufbau von Beziehungen mit Ihren Geschäftskunden versichert das sie Ihre Kunden für lange Zeit bleiben.

Werden Sie Persönlich

Wenn Sie direkt mit Kunden umgehen, funktionieren Massen E-Mail mit generalisierten Betreffzeilen recht gut. Aber Geschäftskunden sind eine andere Geschichte. Die Geschäfte wollen wissen das sie Sie in der Ecke haben, das Sie mehr als eine I.D. Nummer oder eine Excel Datei sind. Die E-Mail die sie an Ihre Geschäftskunden senden sollten so persönlich wie möglich sein. Fügen Sie Namen und vorhergehende Verkäufe ein um wirklich zu zeigen das weitere Geschäfte mit Ihnen für Sie wichtig sind.

Über den Verkauf hinaus

Eine gute Weise Ihren B2B Kunden zu zeigen das Sie eine Priorität sind, ist ihnen mehr als nur das Produkt das sie kaufen zu geben. Senden Sie Ihnen E-Mail mit How-To Videos und Tipps wie Sie Ihre Produkte verwenden können. Die Idee besteht darin das Meiste aus Ihrem Geschäft zu erhalten wie es möglich ist. Je mehr Sie mit Ihren Produkten anbieten, desto besser werden Ihre Geschäftskunden Ihren Service schätzen.

Ansichtspunkte

Wenn Sie mit B2B Kunden umgehen ist es wichtig sich in Ihre Schuhe zu stellen. Wie wollen Sie behandelt werden wenn Sie ein Produkt oder Dienstleistung von ihnen kaufen würden. Das beste ist , immer aufrichtig zu sein. Lassen Sie sie genau wissen wie Ihre Firma sie bedienen wird und welche Werte sie von ihren Produkten erwarten können.

Langfristig

Geschäft zu Konsumenten Beziehungen halten nicht sehr lange an, ein oder zwei Käufe höchstens. Der Konsument kommt, kauft was er braucht und geht. Auf der anderen Seite sind B2B Beziehungen die ertragreichsten für beide beteiligte Seiten, wenn sie langfristig sind. Ihre E-Mail Kampagnen sollten sich darauf konzentrieren, langfristige und stetige Beziehungen mit ihren Geschäftskunden zu erstellen. Konzentrieren Sie sich auf die Zukunft und Ihre Kunden werden Ihnen folgen.

Diese sind nur ein paar Sachen die im Kopf behalten sollen, wenn sie anfangen sich mit Ihren Geschäftskunden zu kommunizieren. B2B ist, Ihren Kunden zu zeigen dass man Ihrem Geschäft trauen kann, und das sie mit Ihnen Zählen können, das Sie die Waren immer wieder liefern können. Halten Sie Ihre B2B Kunden froh und sie werden sie Sie für eine lange Zeit behalten.

 

 

Veröffentlicht in Tips & Resources

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.