×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Daniel Cassady

6 Arten von Inhalt für Ihr B2B E-Mail Rundschreiben

May 13 2011, 12:30 PM by

„Verkäufe sind Verkäufe, ist doch egal an wen man verkauft.“ So wie sie es sich vorstellen können, diese Art von Gedanken hat mehr als ein Geschäft in der Vergangenheit zerstört.

Es gibt zwei Arten von Internetvermarkter, Geschäft zu Konsument (B2C), und Geschäft zu Geschäft (B2B). Obwohl sie beide Grundsätzlich die gleichen sind (beide kaufen Produkte von Ihnen), die Weise wie Sie sich jeden Kunden annähern und die Beziehungen die Sie aufbauen sin ganz verschieden.

Mit B2C Marketing verkaufen Sie direkt an den Konsumenten. Das wichtigste imB2C Marketing ist  der Endverkauf. Sobald er Ihr  Produkt kauft, ist ihr Verhältnis zum Konsumenten vorbei, es sei denn es gibt Schwierigkeiten mit der Zulieferung, oder Qualitätsprobleme.
 
In B2B Marketing oauf der anderen Seite geht es um Verhältnisse und Kommunikation. Ein erfolgreicher B2B Vermarkter ist auf die lange Strecke konzentriert und gibt seinen Kunden eine Benutzerschulung über seine Produkte, Konferenzen und Webinare.

Aber irgendwo muss man anfangen, und zwar mit einem tollen B2B E-Mail Rundschreiben. Hier sind ein paar Anhaltspunkte der Art der Inhalte die zu einer guten B2B Marketingverhältniss führen kann.

Neue Produkte
Lassen Sie Ihre Kunden sofort wissen wenn Sie neue Produkte oder Dienstleistungen in Ihren Katalog stellen. Denken Sie daran, es geht hier nicht darum Ihre Produkte zu verkaufen, sondern Ihnen zu zeigen wie toll und innovativ diese neuen Produkte sind. Regen sie Ihre Kunden an und diese Aufregung wird ein Verkauf.

Trends
Was ist in ihrem Industriewesen los? Gibt es neue Themen von denen Sie glauben das Ihre Kunden Interesse daran haben? Ihr E-Mail Rundschreiben ist das ideale Forum um Ihre Kunden über die neuesten Trends und Verkaufstaktiken auf dem laufenden zu halten.

Halten Sie Unterredungen mit Ihren Kunden
Nicht jeder ist ein Profiverkäufer, und die meisten von uns wollen zugeben das es in unserem Geschäft irgend einen Aspekt gibt der Verbesserungen brauchen kann. Unterhalten Sie sich mit einem ihrer Prominenteren Kunden und bitten Sie Ihn etwas seiner Weisheit die er über die Jahre erhalten hat, weiterzugeben.

Augen in die Zukunft
Lasse Sie Ihre Leser was Sie für die nächsten Wochen, Monate oder sogar Jahre geplant haben. Obwohl es gefährlich sein kann zu raten was in der Zukunft steht, ist es immer gut mit Ihren Kunden ihre zukünftigen Pläne zu teilen. Dieses stärkt Ihr Verhältnis mit Ihren Kunden.

FAQ
Dieses Thema erklärt sich selber, wird aber oft übersehen. Wenn Sie merken das Ihnen immer wieder die gleichen Fragen von verschieden Kunden gestellt werden, fügen Sie eine „Oft gestellte Fragen Sektion“ in Ihr Rundschreiben ein. Adressieren Sie am meisten gestellten Fragen aber lassen sie Ihre Kunden wissen das sie immer bereit sind auch andere Fragen zu beantworten.

Neueste Nachrichten
Erstellen Sie eine Liste von neuen Artikeln die mit Ihrer Industrie verwandt ist, damit sie Ihre Kunden lesen. Wie ich schon sagte, je mehr Information Sie Ihren Kunden geben in verbindung mit Ihrem Industriewesen geben, desto eher können Sie einen Verkauf machen.

B2B Marketing ist immer Inhalt. Ihre E-Mail müssen engagierend, unterhaltsam und über alles aufschlussreich sein. Desto mehr ihre Kunden über Ihre Produkte und Praktiken informiert sind, desto stärker und lukrativ wird Ihre Beziehung werden.

Veröffentlicht in Tips & Resources

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.