×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Hal Licino

7 Bewährte Gesundheits- Vorteile die Sie in Ihre Weingut E-Mail Rundschreiben einbeziehen können

Jun 20 2011, 01:20 PM by

Ihre Weingut E-Mail Rundschreiben über Ihre Weine, aber warum sollten Sie sich nicht auch auf die positiven Effekte des Weines konzentrieren? Hier sind die letzten Studien die Sie in Ihrem nächsten Rundschreiben verwenden können um zu beweisen das Wein die Gesundheit fördert:
Mäßige weibliche Weintrinker haben eine geringere Gefahr vor plötzlichem Herzstillstand
Nach Angabe der Oktober 2010 Ausgabe des Heart Rithm Journal, über 85,000 Frauen die in einem Studium über Frauen die täglich acht Unzen Wein getrunken haben hatten 46% bessere Chancen eine plötzlichen Herzstillstand zum Opfer zu fallen als Abstinenzler. Die Studie bestätigte das leicht und mäßig trinkende Frauen 60 % weniger Möglichkeiten haben einen Herzstillstand zu haben.
 

Wein und Fisch sind für bis zu 20% eines gesünderen Herzgewebes verantwortlich
Im Dezember 2010 berichtete das Pharmaceutical Biotechnology Journal eine Studie die entdeckte dass die Herzen von regelmäßigen Weintrinkern, die auch Fisch und Meeresfrüchte essen, bis zu 20% mehr Herzgewebe haben. Dieser Befund ist bedeutsam, denn ein Herz-Kreislauf System, das in der Lage ist sich selbst zu regenerieren, einen mehr konstanten Rhytmus hat und ist in der Regel auch gesünder. Durch eine Korrelation der Ergebnisse von 84 verschiedene Studien, kamen die Forscher auf das Ergebnis das die Interaktion von mäßigem und moderatem Konsum von Wein die Verstoffwechslung der Omega-3 ungesättigte Fettsäuren der Fische und Meeresfrüchte für die kardioprotektive Wirkung verantwortlich sind.
Wein reduziert das Arthritis Risiko und Schweregrad
Ein moderater Weinkonsum lindert Arthritische Entzündungen (Rheumatology Journal, August 2010). Forscher untersuchten mehr als 1.800 Personen mit Röntgenaufnahmen auf ein Niveau von Knochen und Knorpel Entzündungen und stellten fest dass Abstinenzler viermal häufiger Arthritis entwickeln können als die Probanden, die mindestens 10 Tage im Monat Wein tranken. Das niveau an Entzündungen war auch unter Weintrinkern viel tiefer.
Rotwein Konsum Verbessert die Knochendichte bei älteren Männern
Das European Journal of Clinical Nutrition berichtete im Mai 2011 das die jüngsten Skelettstudien Hinweise haben das sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenole die in den Traubenschalen gefunden werden, ein entscheidender Faktor für stärkere Knochen sind. Die Forscher maßen die Knochendichte von mehr als 900 Teilnehmern mit Röntgenstrahlen in einem Abstand von zwei Jahren und Sie folgerten dass Männer im Alter von 50 bis 80 Jahre die regelmäßig Rotwein tranken eine höhere Knochendichte als Abstinenzler hatten.
Rotwein enthält eine Chemikalie in Typ 2 Diabetes Medikament enthalten ist
Das Food & Function Journal (January 2011) enthält eine Studie die herausgefunden hat das 100 Milliliter einiger Rotweine vier mal die Liganden einer empfohlenen Tagesdosis von Avandia ein Medikament mit Rosiglitazon von GlaxoSmithKline enthalten, ein im Handel erhältliches Medikament zur Behandlung von Diabetes Typ 2. Liganden enthalten ungesättigte Fettsäuren die sich an das Cholesterin befestigt und es zur Leber zur Beseitigung transportieren, eine Funktion die das metabolische Syndrom das zum Bluthochdruck führt verhindert.
Wein kann bei der Weiblichen Gewichtszunahme entgegenwirken
Aus den Archiven des Internel Medicine Journal vom März 2010, entdeckten Forscher das Frauen mit einem normalem Gewicht die Wein mit Moderation tranken, weniger Gewicht gewannen als Abstinenzler. Durch die Studie von 19,000 Frauen in einer Zeitspanne von 19 Jahren, fanden Sie heraus das fast alle Probanden Gewicht gewannen, aber die mit dem tiefsten Niveau waren in der Gruppe die zwölf bis sechzehn Unzen Wein am Tag tranken. Die Frauen die diese Menge Wein regelmäßig tranken hatten bis zu 30% weniger Risiko in die übergewichtige oder fettleibigeWein verringert Kategorie zu kommen.
Wein verringert die Nebenwirkungen der Strahlentherapie
Wie im Juli 2009 im International Journal of Radiation Oncology berichtet wurde, haben wie es frühere Studien zeigten, Wein-Komponente wie Resveratrol anerkannte radioprotective Effekte. Eine Studie von 348 Frauen die sich unter Strahlentherapie für Brustkrebs befanden, wurde während einer Zeitspanne von vier Jahren durchgeführt. Die Frauen die vier Unzen Wein am Tag tranken zeigten die niedrigste Menge von Hauttoxizität mit nur 15% der von den betroffenen Patienten, gegenüber 40% der anderen Patienten in der Kontrollgruppe.

Der mäßige Konsum von Wein kann bemerkenswerte Nutzen für die Gesundheit bringen, deshalb verbreiten Sie das Wort unter Ihren E-Mail Rundschreiben Abonnenten und nehmen Sie einen Schluck!

 

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Winery Email Marketing

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.