×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Hal Licino

7 Schlüssel für effektives E-Mail Marketing während der Rezession, 2. Teil

Aug 08 2011, 07:34 PM by

Die Nation die im wesentlichen den globalen Kredit erfunden hat hat seinen eigenen Kreditrating gesenkt bekommen, und während der Aktienmarkt sich in Antwort auf widersprüchliche und paradoxe wirtschaftliche Ereignisse dreht, ist die einzige Sache in der sich die Finanziellen Experten wirklich einig sein können, ist, dass die internationale Wirtschaftslage sich nicht in kurzer Zeit bessern wird. E-Mail Marketing in einem rezessiven Szenario ist um einiges anspruchsvoller als das Schrottkugeln schmeißen von Produkten in den Boomzeiten. Diese sieben Faktoren sollten mit aller Vorsichtigkeit von allen Online-Förderer in kauf genommen werden um Ihre Effizienz zu verbessern.
1.Verfeinern Sie Ihre Preisstrategien – An mehr Geld-bewusste rezessive Konsumenten zu verkaufen muss nicht unbedingt zu einem vollkommenen Guillotinieren Ihrer Listenpreise gleichgesetzt werden, aber Sie könnten besondere zeitlich begrenzte Preis Promotionen anbieten, grössere Werbe-Angeote für treue Kunden verlängern, kostenlosen Billigversand anbieten, und reduzieren Sie die Schwellenwerte für kritische Mengen- Diskontierung. Wenn die Wirtschaftslage tief steht, dann ist die Attraktion durch tiefe Preise ersetzt leicht den Reiz von E-Mail Gewinnspielen und Wettbewerben.

2.Passen Sie Ihre Produktpalette an – Rezessive Zeiten fördern Produkte die mehrere Anwendungen haben anstelle von spezialisierten Sachen. Schnickschnack fällt flach wenn die Wirtschaft ungesund ist, aber Langlebigkeit, konkurrenzfähige Leistung und Sicherheit gehen nie aus der Mode. Bei der Einführung eines neuen Produktes muss die Beweislast auf einem vorteilhaften Preis-Leistungs- Verhältnis liegen, anstelle der Förderung des Image und den Chimären des Status der sozialen Vorteile des Eigentümers.

3.Finden Sie mehr über Ihren Abonnenten raus – Mit dem vergehen des demonstrativen Konsums, geben Konsumenten mehr Zeit aus um das richtige Schnäppchen zu suchen während sie gleichzeitig die Käufe minimieren oder ganz verschieben.Mit der Erweiterung Ihrer Forschung und die daraus resultierende E-Mail Listen Segmentierung können sie herausfinden wie Ihre Kunden zum Zustand der Wirtschaftslage reagieren, und wie Sie die Essenz des Wertes neu definieren.

4.Bringen Sie es zurück nach Hause – Robuste Abenteuer, Extremsport und kräftiger Individualismus sind während der Rezession sekundär zu einem Rückzug zu Heim und Herd geworden. Die Ausgaben für eine Bergsteiger Fahrt in die Berge wird durch Home-Entertainment, Konnektivität und Möbel erstezt. Halten Sie Ihre E-Mail Marketing Kampagnen von Eskapaden und polarisierenden Themen entfernt, und konzentrieren Sie sich auf Familienwerte und Ihre Kunden werden darauf reagieren.

5.Steigern Sie Ihre soziale Konversation – Anstelle $100,000 pro Sekunde in einem Werbespot im SuperBowl auszugeben, ist die soziale Medien Interaktion mit Ihren Kunden  in jeder Wirtschaftslage erschwinglicher. Ein Konsument der besorgt und misstrauisch ist, braucht die Gewissheit das die Marke zugänglich und vertrauenswürdig ist, deshalb verdoppeln Sie Ihrer Bemühungen  im Sozialen Medien Bereich damit Ihre maßgebliche und  informative Präsenz als ein „Angesicht“ für Ihr ganzes Unternehmen fungiert.

6.Partnern Sie mit Wohlfahrtsverbänden – Wenn Konsumenten im Angesicht von schwierigen Zeiten sind, werden sie gegen die die nicht so viele Glück hatten etwas sensibler, deshalb ist es gut Ihre Kunden zu mobilisieren dass sie eine spezifische und ehrenhafte Wohlfahrtsorganisation unterstützen, was eine Welle von Wohlwollen zu Gunsten Ihrer Marke erstellen kann. Wohlfahrtsverbände werden stark in der Rezession betroffen weil Ihre Spenden schwinden, dadurch werden Sie viel dankbarer für Ihre Unterstützung sein und den Willen haben Ihnen zu helfen Ihre E-Mail Marketing Ziele zu erreichen.
7.Halten Sie den Druck – Die meisten Ihrer Konkurrenten verringern Ihre Ausgaben für Werbung während der Rezession, dennoch ist es bewiesen das Firmen die Ihre Werbeausgaben in schlechten Zeiten steigern, erhöhen nicht nur Ihren Marktanteil sondern auch ihren Gewinn aus der Einlage. In Zeiten von Unsicherheit suchen Ihre Kunden die Gewissheit von bekannten Marken, deshalb wird eine Intensivierung der E-Mail Promotion des Bekannten und Beruhigenden als positiv empfangen werden.

Bei längeren rezessiven Perioden sollen E-Mail Vermarkter niemals die Konsumentenpropositionen kompromittieren oder die komfortable und effizienten Erfahrungen die Ihre Kunden von Ihnen haben reduzieren. Ihre Abonnenten glücklich zu halten wird eine langfristige Loyalität zur Folge haben.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Growing Your Business

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.