×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Denise Keller

Analysieren von Online Marketing: die Übernahme von PostRank durch Google

Jun 29 2011, 01:19 PM by

Google ist in der letzten Zeit sehr aktiv beim Einkaufen gewesen. In der Hoffnung sein Profil im aufkeimenden Display-Werbung Feld zu fördern, kündigte es den Erwerb von AdMeld am Anfang dieses Monats an. Und was auch danach aussieht eine Bewegung um Relevanz in dem Bereich der sozialen Analysen zu sein, beschloss das Unternehmen sich auch den kanadischen Startup PostRank zu schnappen.

Laut den Schöpfern selbst, ist PostRank derzeit der größte Aggregator von sozialen Medien Engagement Metriken auf dem Markt. Vor der Übernahme, erlaubte die Webbasierte Software Plattform Daten von Populären Konversationen, aktuelle Themen, und seine eigenen veröffentlichten Kommentare die auf dem Web veröffentlicht wurden in Echtzeit zu zeigen. Diese App holte Daten aus einer Vielzahl von sozialen Netzwerken, Facebook und Twitter inbegriffen. PostRank, das offiziell im Jahr 2007 startete, erklärte in seinem Blog Post dass es bald sein Büro von Waterloo, Ontario zum Google-Hauptsitz in Mountain View in Kalifornien umziehen würde.

Soziale Verfolgung bei der Entwicklung
Abgesehen von den Angaben die im PostRank Blog enthalten sind, wird nicht viel im Bezug auf die Spezifischen Details der Übernahme bekannt gegeben. Google sagt nicht viel mehr als das übliche, und erklärt seine Bewunderung über den Ansatz von PostRank zu Web Analysen, und das Sie sich auf die Zusammenarbeit freuen. Jedoch, die Tatsache dass das Kanadische Team nach Mountain View umzieht, ist ein Anzeichen das Google nicht an Ihrem Produkt interessiert ist, sondern an Ihrem Know How, was eine ganz neue Dimension von Intrigen in dieser Akquisition gibt. Eines der schwierigsten Aspekte im Sozialen Marketing ist es in der Lage zu sein das Engagement und die Leistung genau messen zu können. Facebook hat Ihre Analytische Plattform in Facebook Insights. Twitter hat ein eingebautes Mess-Tool das den Werbepartnern zur Verfügung gestellt wird. Es sind auch eine Anzahl von kostenlosen oder bezahlten Online Tools erhältlich. Selbst mit aller dieser erhältlichen Optionen, stellen Vermarkter ihre eigenes Messsystem aus verschiedenen Teilen zusammen, weil sie sich nicht auf eine einzelne Lösung verlassen können. Mit seinem bereits durchschimmernden Know-how in Google Analytics kann der Erwerb von PostRank Google ermöglichen, mehr die Leere in der heutigen

Online Marketing Landschaft

  zu füllen.



Nichts ist sicher, aber die PostRank Akquisition könnte einige interessante Implikationen in Bezug auf Suche haben. Google sagte, dass der Online-Entdeckungsprozess, eine mehr soziale Erfahrung werden soll, und einige seiner jüngsten Aktionen geben den Hinweis, daß sich die Dinge schneller nach vorne zu bewegen scheinen,  als man gedacht hätte. Eines der offensichtlichsten Beispiele ist die +1 Taste, die ähnlich wie die Facebook Like Taste ist, die Benutzern erlaubt, online Inhalte, sowohl in den Suchergebnissen und auf der Web zu empfehlen. Mit Googles ernsthaften Versuchen seine Präsenz im sozialen Raum zu erhöhen, wäre es nicht überraschend zu sehen das das Know How von PostRank genutzt wird um die +1 Aktivität zu verfolgen und andere Kommunikationen die mit den sozialen Anstrengungen des Unternehmens verbunden Sind, zu verfolgen.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Email Marketing News

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.