×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Shireen Qudosi

Wie Telearbeit Arbeitskräfte helfen die Marktetingbemühungen zu fördern

Aug 23 2011, 06:43 AM by

Es gibt eine Tonne von Vorteilen, wenn es um die Einstellung einer Telearbeit Arbeitskraft geht. Für Unternehmen die in einer entleerten Wirtschaft anfangen, sparen Telearbeiter den Arbeitgebern die Kosten eines größeren Büros und teuren Gesundheitsversorgung Pläne. Außerdem, beseitigt die 1099 Steuerregelung für unabhängige Auftragnehmer die Arbeitgeber Lohnsteuer.

Telearbeiter bringen auch den Vorteil der Erfahrung ohne die Zeit und dem Kostenaufwand neue Angestellt zu trainieren. Und wenn es um die Online Marketing Bemühungen eines Teams geht, bringen Telearbeiter einen Wettbewerbsvorteil der schwer zu schlagen ist.
 

Härter arbeiten, länger arbeiten – Während die Arbeit von zu hause aus wie ein Traum sein sollte, ist die harte Realität, viel mehr Arbeit. Während Telearbeiter mehr Flexibilität haben, arbeiten sie mehr Stunden als eine 8 Stunden Büro Routine. Telearbeiter sind mit ihrer Produktivität sehr vorsichtig, und sie verschwenden keine Zeit. Während ein normaler Büroangestellter gute zwei Stunden am Internet verbringen kann, sich mit Kollegen unterhält und sich mit einer langen Liste von nutzlosen Büro Ablenkungen abgibt, steckt der Telearbeiter volle 8 Stunden ( selbst wenn sie über den Tag verteilt werden) in seine Arbeit. Wenn sie aus irgend einen Grund nicht Ihre Ziele erreicht haben, werden sie mit aller Wahrscheinlichkeit mehr Stunden arbeiten, ohne den Kunden dafür zu belasten, um die Arbeit fertigzustellen. Telearbeiter arbeiten nach dem Code das der Wert ihrer Arbeit durch Resultate bewertet wird.

Fördern Sie Netzwerk Kontakte – Telearbeiter haben meistens ein solides Netzwerk von gut entwickelten Kontakten. Während traditionelle Büroangestellte einfach ins Büro gehen und sich auf die dortigen Netzwerke verlassen, gescheite Telearbeiter vernetzen sich konstant und treffen sich mit anderen im Feld. Dies verwandelt Telearbeiter in „aus der Kiste“ Denker, die sehr notwendige Innovationen in Ihre Marketing Abteilung bringen können.

Starke Sichtbarkeit – Wegen ihren extensiven Netzwerken und weil sie sich selber vermarkten müssen. Telearbeiter werden öfters Ihre Firma und Bestrebungen (das sie angehören) in ihre eigenen Kreise stellen. Sei es durch soziale Medien, Mundpropaganda, Blogs oder Rundschreiben, Telearbeiter sind Mega- Vermarkter die Ihre Sichtbarkeit definitiv erhöhen werden.

Die primäre Notwendigkeit eines jeden Telearbeiter Teams ist ist eine effektive einheitliche Kommunikation. Einheitliche Kommunikationen erlaubt einem Team effizient ohne Schlaglöcher im Weg zu arbeiten..wodurch die Produktivität gesteigert wird.

Es gibt eine Anzahl von Tools die sie implementieren können um eine Plan einzusetzen, aber Microsoft Unified Communications stellt alles unter einen Schirm. Das System kombiniert E-Mail, Telefon, a/v Konferenzen, Voicemail, und Instant Messaging in einem System das wie eine Bunker gebaut ist – was auch eine Sorge für jeden Telearbeiter ist. Wie es Microsoft am besten sagt, sie können „die richtige Person finden und sich mit Ihr Verbinden –jederzeit, überall, mit jedem Gerät mit einer Einzelnutzer Schnittstelle,“ und Sie haben die Sicherheit das alle Ihre Daten sicher sind.

Telearbeiter sollten sich auch Fuze Meeting, ansehen, eine iPad App die es ihnen erlaubt sich virtuell von irgendwo aus zu treffen, und erlaubt es auch Meetings und Präsentationen von dem Gerät aus zu führen. Mit dieser App können Telearbeiter Teams Besprechungen planen, Teilnehmer einladen, und eine Sitzung führen wo alle Teilnehmer den Inhalt teilen. Konkurrierende Systeme für Fuze Meeting sind unter anderen Cisco und Adobe, aber mit einem reduzierten Preis und kostenlose Anmeldung ist es schwer zu schlagen.

 

Veröffentlicht in Tips & Resources, Online Tools and Applications, Growing Your Business

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.