×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

wurden nach Ihren Bedürfnissen entworfen. So stehen die Chancen gut, dass Sie die Antwort auf Ihre Frage hier finden. Außerdem stehen Ihnen diese 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Wählen Sie ein Thema, um zu beginnen.

Nach Thema suchen

Nach Schlagwort suchen

Was ist die Genehmigungspolitik von Benchmark Email für Kontaktlisten?

Benchmark E-Mail erfordert das alle hoch geladene Listen, Opt-In Listen sind. Das bedeutet, das Abonnenten Ihnen eine direkte Genehmigung gegeben haben um Sie via E-Mail zu kontaktieren. Wir werden Sie auch auffordern das sie eine Genehmigung Bestätigung Checkliste für jede auf Ihr Benchmark Email Konto hoch geladene Liste ausfüllen.

Eine Genehmigung Bestätigung Checkliste, ist eine Liste mit Boxen die Sie abhaken müssen um zu vergewissern das Sie gute E-Mail Praktiken folgen. Sie müssen die Liste vorsichtig durchlesen und sich vergewissern das sie alle Boxen mit aller Ehrlichkeit abhaken, bevor Sie Ihre Listen in unser System hochladen.  Hier sind verschiedene Teile der Checkliste:
  • Meine Liste ist auf Erlaubnis basiert
    Wenn Sie diese Box abhaken, bestätigen Sie, das jede Person in Ihrer Kontaktliste Ihnen Genehmigung gegeben hat, sie durch E-Mail zu kontaktieren.
  • Meine Liste ist nicht gekauft
    Dieser Punkt vergewissert uns das Sie ihre komplette Liste von E-Mail Adressen  nicht gekauft oder gemietet haben – oder die Adresse irgend einer der einzelnen Personen in Ihrer Liste.
  • Meine Liste enthält keine Verteilungs- E-Mail Adressen
    Diese abgehakte Box sagt uns das jedes einzelne E-Mail in Ihrer Liste nur an eine Person geht, und nicht an eine Gruppe oder an mehr als eine Person zur gleichen Zeit.
  • Meine Liste enthält keine erbeutete E-Mail Adressen

Dieser letzte Punkt vergewissert dass sie eine ausdrückliche Genehmigung von Ihren Kontakten haben um an diese E-Mail Adresse zu senden, anstelle das einfach sichtbare E-Mail Adressen die von Webseiten „erbeutet“ oder kopiert wurden.

Wenn Sie nicht in einer ehrlichen Weise alle Boxen abhaken können, dürfen Sie Ihre Liste nicht auf unser System hochladen oder anwenden. Wenn Sie irgend eine der Boxen abhaken, obwohl Sie wissen das Sie Ihre Behauptungen nicht versichern können, verletzen Sie unsere Anti-Spam Politik und das bedeutet die sofortige Beendung Ihres Kontos.

In dem wir uns vergewissern das jeder Kunde unsere Erlaubniss- Richtlinien folgt, können wir unsere Lieferraten hochhalten – eine Notwendigkeit für jede E-Mail Kampagne.

 

War diese FAQ hilfreich? print up down



Weitere Fragen zum Thema