• Sie sind hier - Home
  • Anti-Spam Richtlinien

Anti-Spam Richtlinien

Benchmark’s Standpunkt in Bezug auf Spam

Bei Benchmark Email haben wir eine starke, Null-Toleranz Anti-Spam Klausel ausgearbeitet zum Schutz der Zustellungsquoten und des Rufes unserer Kunden. Wenn Sie den Eindruck haben, dass einer unserer Kunden Ihnen Spam gesendet hat, e-mailen Sie unterstehend und wir werden sofort Schritte zur Lösung des Problems einleiten.

Unsere Anti-Spam Klausel

Einfach ausgedrückt, wir bei Benchmark stehen für Anti-Spam. Wir halten den Datenschutz aller unserer Benutzer auf höchstem Niveau aufrecht, sowie für die E-mailempfänger unserer Kunden.

Der Federal CAN-SPAM Act

Der Federal CAN-SPAM Act, in Kraft seit 2003, diktiert Regeln im gewerblichen E-Mailversand. Wir bei Benchmark folgen diesen Regeln energisch und addieren noch ein paar mehr für extra Sicherheit, diese beinhalten:

  • Wenn Sie gewerbliche E-Mail, nicht-persönlich, geschäftsgezielte E-Mail versenden, müssen Sie besondere Erlaubnis haben, Ihren Empfängern zu e-mailen. Sie können dies mit dem Gebrauch von Opt-In oder Closed Loop Opt-In erreichen, um Abonnenten anzumelden.
  • Wenn Sie Opt-In benutzen, müssen Sie angemessene Bemühung einbringen, um sicher zu gehen, dass die Person, die sich für den Erhalt von Kommunikation angemeldet hat, auch die ist, die sie vorgibt zu sein.
  • Sie müssen Beweise, dass Abonnenten Ihnen Erlaubnis erteilt haben, aufbewahren und nach Aufforderung innerhalb von 72 Stunden vorzeigen.
  • Sie müssen Ihren Empfängern in Ihrer E-Mail mitteilen, wo Sie ihre Info bekommen haben. Diese mag eine Zeile beinhalten, die lautet “Sie haben diese E-Mail erhalten, weil Sie sich für unseren Newsletter bei www.benchmarkemail.comangemeldet haben.”.
  • Sie müssen alle Abbestellungsanträge innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt in Kraft setzen und eine vertretbare Art und Weise des Abbestellens Kunde zur Verfügung stellen.
  • Die Domain, die Ihrer E-Mail beigefügt ist, muss ihre eigene Datenschutzklausel haben.
  • Sie müssen in der Lage sein, anonyme Beschwerden zu verfolgen.
  • Sie müssen die Wahrheit in Ihren E-Mails sagen, angefangen mit dem Standort Ihrer Geschäftsstelle bis zu wer namentlich die eigentliche Kommunikation sendet.

Beschwerdenprozedur

Alle Benchmark Email Kunden sind gesetzlich an folgende Leitlinien gebunden. Wenn Sie eine unerwartete E-Mail von einem Benchmark Kunden bekommen, informieren Sie uns, aber verstehen Sie auch, dass Schritte existieren, die Sie vornehmen können:

  • Klicken Sie auf den Abbestellen Link innerhalb der unerwarteten E-Mail, die Sie erhalten.
  • Kontaktieren Sie unser Support Personal und beantragen Sie, von allen potenziellen E-Mails von Benchmark entfernt zu werden.
  • Wenn Sie den Eindruck haben, dass einer unserer Kunden Ihnen Spam gesendet hat, kontaktieren Sie uns bitte unter support@benchmarkemail.com