×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676
Francis Santos

Wie man QR Codes zum Ausdrucken und für Online Werbung erstellt

Nov 09 2011, 09:12 PM by

Modeerscheinungen kommen und gehen in der Popkultur, Mode und sogar in der Welt der Wirtschaft. Es scheint immer wieder ein neuer Zug für die Vermarkter zu geben, auf den sie springen können, und QR Codes gehören zu den neuesten. Lohnt sich der Sprung, oder ist er nur ein Teil einer neuen Modeerscheinung das nur Hype und keine Substanz ist? Ich habe noch keine Antwort ob es nur ein Trend ist der lange anhalten wird, aber ich kann Ihnen sagen das es eine Tonne von Potenzial hat.

Was ist so toll daran?

Obwohl QR Codes als ein neues Phänomen in der Marketing Arena behandelt werden, sind sie eigentlich nicht so neu. Diese Dinger bekommen jetzt erst Aufmerksamkeit in Nordamerika, aber in Wirklichkeit haben sie eine Geschichte die sich über ein Jahrzehnt in Japan erstreckt, wo Sie ursprünglich erstellt wurden. Der QR Teil steht für Quick Response, während die eigentlichen Codes selbst eine Art von Barcodes sind, die auf den Produkten kleben, die Sie in den Geschäften sehen. Sie können in ähnlicher Weise gescannt werden, aber der große Unterschied liegt in der Fülle von Informationen die Sie fähig sind zu speichern.  

Was wirklich diesen verschwommen aussehende, zweidimensionalen Codes soviel Potenzial gibt, ist wie Sie funktionieren. Eine Person mit einem kompatiblen Smartphone kann mit seinem Gerät einen bestimmten Code scannen und sofort Zugriff auf den Inhalt haben. Es kann ein Smartphone- Nutzer zu einem YouTube Video schicken, spezielle Angebote und Coupons erteilen, oder Wegbeschreibungen zu einen Veranstaltungsort geben. Wenn diese Sache abhebt, können wir bald QR Codes auf Autos, Werbetafeln und Kleidungsstücke sehen.

QR Codes ins Leben rufen

So, wie erstellt man einen QR Code? Es gibt mehrere Optionen, wobei die einfachste Weise ist, einen der Webbasierten Generator- Tools die Online erhältlich sind, zu verwenden. QRStuff, GOQR, und Maestro sind einige der Anwendungen die man verwenden kann um QR Codes mit relativer Einfachheit zu erstellen. Wenn Sie einen Versierten Entwickler in Ihren Mitarbeitern haben, können Sie sie den Quellcode aus open Source Software wie zum Beispiel aus Projekten wie Open Source QR Code Library oder PHP QR Code erhalten. Dies ist die beste Option für die Gestaltung der Optik und Ihre Schöpfung zu fühlen.

Einbeziehung von QR Codes in Ihrem Marketing Mix

Es gibt viele Weisen wie Sie QR Codes in Ihrem Geschäft zu verwenden können. Vielleicht ist das beste an den QR Codes der Grad der Flexibilität der so viele sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten bringt. Während der ideale Ort um Ihre Prospekte zu senden Ihre Webseite ist, hält Sie nichts davon ab sie zu Ihren Sozialen Treffpunkte zu senden. Das Potenzial um Ihre Nachfolgeschaft in Twitter, Facebook, LinkedIn zum wachsen zu bringen, ist enorm.

Und QR Codes schaffen den Weg von Online zum Drucken nahtlos. In der Tat sie funktionieren wie ein Brücke zwischen dem Digitalen und dem Materiellen. Wenn ein Benutzer etwas in seinem täglichen Leben sieht was Ihn intrigiert, kann ein schneller Scan mit seinem mobilen Gerät bringt Ihn direkt auf Ihre Landig Page. Gekoppelt mit einem zwingenden Grund sich anzumelden, tun Sie den QR Code in Ihre Anmeldeform in der Werbung Ihrer lokalen Zeitung oder auf ein T-Shirt, was definitiv helfen kann diese neuen Abonnenten zu finden, hinter denen Sie her sind.

Als ein Marketing Tool, sind die Möglichkeiten eines QR Codes unendlich. Wir sehen schon einen Haufen Weisen wie sie angewendet werden können, wissen aber genau das wir nicht mal die Oberfläche mit diesem Ding erreicht haben. Mit Mitspielern wie Google, und Microsoft verwickelt, sieht die Zukunft der QR Codes sehr strahlend an.

Veröffentlicht in Tips & Resources, Online Tools and Applications, Online Branding, Printing

Ähnliche Blogposts

Schreiben Sie einen neuen Kommentar.

Veröffentlichen Sie Ihren Kommentar.

Kommentieren Sie über Facebook.