×

In Verbindung treten

  • Live Chat
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail!
  • DE (+49) 8341 9753 002
  • CH (+41) 43 508 4676

Starten Sie das soziale Medien Marketing

Online Marketing - Starten Sie das soziale Medien Marketing

 
Starten Sie das soziale Medien Marketing
Marketing und Vernetzung sind in die Geschäftswelt schon lange vor sozialen Medien und das Internet selbst integriert worden. Natürlich hat die digitale Ära diese beiden Taktiken unter ein Dach gebracht, um die Integration nahtlos und bequem zu machen. Das soziale Web ist aufgetaucht, und mit einem Publikum von Milliarden, hat es die Kraft die kein Online Vermarkter ignorieren kann. Größere Reichweite, mehr Bewusstsein und viralen marketing Möglichkeiten
sind nur einige der Vorteile die man gewinnen kann
 
Es gibt hunderte von sozialen Netzwerken, aber nur einige offensichtlich wenige die mehr Aufmerksamkeit als andere erhalten. Hier ist eine Übersicht der als prominentesten und einflussreichsten angesehenen Sites:
 
Facebook:
Am Anfang sah es aus als wie wenn MySpace für immer die Spitze der soziale Netzwerke dominieren würde. Die Webseite, die die soziale Vernetzung auf die Karte setzte, ritt sehr hoch, bis Facebook praktisch aus dem Nichts kam und die Nummer eins ergriff. Facebook ist die Website die die soziale Vernetzung so weit gebracht hat, und ist im Moment führend mit seinen 600 Millionen Anwendern. Die Plattform hat sich so weit entwickelt um sich den Anwendern und den Marken besser anzupassen, und bietet die Möglichkeit beide durch gezielte Werbung, Apps, und einem echten Dialog zu verbinden. Facebook hat das nötige um das Beste aus beiden Welten zu unterstützen, was Ihnen die Möglichkeit gibt, ihr Marketing durch bezahlte und verdiente Werbung zu stärken.
 
Facebook hat ein enormes Potenzial, aber der Umgang damit als Marketing Instrument ist härter las viele es sich gedacht haben. Während einige recht positive Ergebnisse sehen, fällt es mehreren schwer einen wirklichen Einfluss zu machen. Vermarkter lernen zunehmend das diese Plattform nicht das heilige Gral für die Erzeugung von Direktvertrieb ist. Mit sozialem Medien Marketing und Facebook vor allem, muss man arbeiten um Beziehungen aufzubauen, anstelle das man sich mit aggressiver Werbung engagiert. Dies bedeutet dass Sie möglicherweise eine beträchtliche Menge an Zeit und Mühe widmen müssen, um die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen. Die Leute müssen Sie als eine glaubwürdige Marke von der sie profitieren können, ansehen, bevor sie die Entscheidung treffen Geschäfte mit Ihnen zu machen.
 
LinkedIn
Die schiere Größe von Facebook qualifiziert sich als eine Plattform, die die Aufmerksamkeit eines Vermarkters garantiert. Aber der Schwerpunkt von LinkedIn könnte potenziell noch eine bessere Option sein. Während Facebook mehr für Verbraucher ausgerichtet ist, ist LinkedIn ausschließlich für Unternehmen, Unternehmer, und andere Fachleute konzipiert. Das LinkedIn Netzwerk ist auf dem Vormarsch, und nähert sich rasch dem Meilenstein der 100 Millionen Nutzern, und macht auf regelmäßiger Basis wichtige Aktualisierungen, um seine Relevanz im sozialen Medien Raum zu erhöhen. Die meisten Leute gehen auf Facebook um mit Freunden und Familie zu sozialisieren. Jeder geht auf LinkedIn um Marketing-, Vernetzungs- und Arbeitsmöglichkeiten zu suchen.
 
Die starke Fokussierung auf die Vernetzung und Vermarktung macht die Nutzung von LinkedIn ein bisschen schwieriger als andere soziale Netzwerke. Alle ihre Anschlüsse sind dort um ähnliche Ziele zu erreichen. Sie suchen Möglichkeiten. Sie wollen nicht verkauft werden und neigen dazu selektiv mit denen sie sich verbinden zu sein. Das Beste aus LinkedIn zu machen ist, in dem man weiß wer am wertvollsten für Ihr Netzwerk ist und wie Sie sich mit Ihren Verbindungen kommunizieren. Sie müssen der Versuchung widerstehen sich selbst allzu sehr zu Fördern und den Wert zeigen das Sie ein würdiger Profi sind, mit dem andere eine Verknüpfung machen wollen.
 
Twitter
Twitter ist noch eine soziale Netzwerk Plattform die Ihnen erlaubt bezahlte und verdiente Werbung in Ihre Marketing Mischung einzufügen. Diese Plattform kann sehr Wirtschaftlich sein wenn man bedenkt das Sie nichts kostet, um Ihr Publikum durch einfache 140 Zeichen Kommunikationen zu engagieren. Twitter hat auch bezahlte Werbeoptionen durch Promoted Tweets, Promoted Trends, und Promoted Accounts. Die wirkliche Schönheit von Twitter kann an der verbesserten Funktionalität, die durch eine Varietät von Anwendungen von Dritten und durch die Anpassungsfähigkeit die eine einfache Integration in fast jede Marketing Strategie erlaubt, gesehen werden.

 

Während Twitter sicher seine Vorteile hat, hat es auch seine dunkle Seite, die die Aufmerksamkeit der Vermarkter verlangt. Die Dienstleistung wird als ein Spam-Himmel angesehen, was die Filterung der sinnlosen Tweets und das herausfinden wer wirklich wertvoll für das Netzwerk ist, eine Herausforderung macht. Twitter ist auch sehr Sucht erzeugend, so sehr dass sie vom Weg abkommen können und in Diskussionen teilnehmen die nicht mit den Zielen Ihres Unternehmens verbunden sind. In der Welt von Twitter, besteht eine sehr feine Linie zwischen dem sozialisieren mit Ihrer Audienz und die Sache profi- mäßig zu halten. Es ist sehr wichtig das richtige Gleichgewicht hier zu finden.